You are not logged in.

DOT

Breuer76

Administrator

Location: Köln

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

Lexicon articles: 55

- K
-
F I 1 2 6
  • Send private message

Friday, June 15th 2012, 10:24pm

Abstract

Die drei Großbuchstaben „DOT“ stehen für „Departement of Transportation“, also dem amerikanischen Verkehrsministerium. Die Behörde hat für verschiedene Sachverhalte Normen eingeführt – so taucht unter anderem DOT im Zusammenhang mit Bremsflüssigkeit auf. Sie ist je nach ihrem Siedepunkt in die Klassen DOT 3 bis DOT 5 eingeteilt. DOT 3 entspricht einer Siedetemperatur von 205 Grad, DOT 4 230 Grad und DOT 5 260 Grad.

Die Qualität der Bremsflüssigkeit lässt mit der Zeit nach, so dass sie wenigstens einmal pro Jahr in einem Kfz-Meisterbetrieb überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden muss. Für die Funktionsfähigkeit einer Bremsanlage ist der regelmäßige Check der Bremsflüssigkeit absolut zwingend!

„DOT“ findet aber auch im Zusammenhang mit Reifen statt – die DOT-Nummer ist eine auf Autoreifen eingepresste drei- bzw. vierstellige Ziffernfolge, die das Herstellungsdatum des Reifens zeigt. Die ersten beiden Ziffern stehen dabei für die Kalenderwoche und die dritte für die Endziffer des Herstellungsjahres. Seit dem Herstellungsjahr 2000 ist die DOT-Nummer vierstellig. Zum Beispiel: Ein Reifen mit der DOT-Nummer 489 wurde in der 48. Kalenderwoche des Jahres 1999 hergestellt. Ein Reifen mit der DOT-Nummer 4801 wurde in der 48. Kalenderwoche des Jahres 2001 produziert. Diese Regelung wird inzwischen weltweit angewandt.

Article

Die drei Großbuchstaben „DOT“ stehen für „Departement of Transportation“, also dem amerikanischen Verkehrsministerium. Die Behörde hat für verschiedene Sachverhalte Normen eingeführt – so taucht unter anderem DOT im Zusammenhang mit Bremsflüssigkeit auf. Sie ist je nach ihrem Siedepunkt in die Klassen DOT 3 bis DOT 5 eingeteilt. DOT 3 entspricht einer Siedetemperatur von 205 Grad, DOT 4 230 Grad und DOT 5 260 Grad.

Die Qualität der Bremsflüssigkeit lässt mit der Zeit nach, so dass sie wenigstens einmal pro Jahr in einem Kfz-Meisterbetrieb überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden muss. Für die Funktionsfähigkeit einer Bremsanlage ist der regelmäßige Check der Bremsflüssigkeit absolut zwingend!

„DOT“ findet aber auch im Zusammenhang mit Reifen statt – die DOT-Nummer ist eine auf Autoreifen eingepresste drei- bzw. vierstellige Ziffernfolge, die das Herstellungsdatum des Reifens zeigt. Die ersten beiden Ziffern stehen dabei für die Kalenderwoche und die dritte für die Endziffer des Herstellungsjahres. Seit dem Herstellungsjahr 2000 ist die DOT-Nummer vierstellig. Zum Beispiel: Ein Reifen mit der DOT-Nummer 489 wurde in der 48. Kalenderwoche des Jahres 1999 hergestellt. Ein Reifen mit der DOT-Nummer 4801 wurde in der 48. Kalenderwoche des Jahres 2001 produziert. Diese Regelung wird inzwischen weltweit angewandt.

Lexikon 4.1.5, developed by www.viecode.com