You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 261 for "ventile einstellen".
These search terms are highlighted: ventile einstellen

Friday, September 21st 2007, 9:03am

Author: plattfuß

Ventile einstellen

Will Ventile einstellen, habe keine Fühlerlehre. Habt Ihr einen Vorschag für eine andere Lehre mit den gleichen Maßen. Will mir meinen Finger nicht abewetzen. Blech etc. Schieblehre hab ich, zum nachmessen wer hat das schon gemacht?

Tuesday, May 6th 2008, 11:17pm

Author: mattes1965

RE: bis-problem

ventile einstellen den motor mit der hand drehen bis sich am ersten zylinder die ventile überschneiden. das heißt eins öffnet sich und eins schließt. dann kannst du die ventile am 2. zylinder einstellen. danach den motor weiter drehen bis sich die ventile vom 2. zylinder überschneiden. eins öffnet gerade und eins schließt gerade. dann kannst du die ventile vom 1. zylinder einstellen. danach noch mal den motor drehen und kontrolieren. mann braucht aber ein gefühl dafür wie die fühlerleere sich bew...

Tuesday, December 8th 2009, 11:42pm

Author: Ludolf

nur 80 KM/h

Ich würde morgen gern die Ventile einstellen, brauche ich da eine neue Ventile Deckeldichtung?

Tuesday, May 29th 2018, 8:41pm

Author: Chiemseeumrunder

Einstellungen BIS

0,42mm Ventilspiel Das ist definitiv zu viel! Da hämmert es dir die Ventile rein wie Geschosse! Ventile und Nockenwelle werden das nicht lange unbeschadet mitmachen! 0,2 und 0,25 würde ich einstellen! Gruß, Werner

Saturday, May 1st 2010, 6:43am

Author: Alfons1972

Neuer Motor-Kompressionswerte

Hast Du auch die Ventile eingeschliffen? Jetzt solltest Du erst mal die Zylinderkopfschrauben nachziehen und die Ventile dann nochmal einstellen...

Sunday, September 30th 2012, 8:33pm

Author: Günther

RE: Motor will nicht

Das ist ja egal - wer erfolgreich die Zündung einstellen will, sollte vorher die Ventile einstellen!

Friday, December 10th 2010, 12:19am

Author: Big H

RE: Motor springt nicht mehr an :-(

...en... Startpilot Mit und Ohne Luftfilter probiert.... Zündkerzen werden feucht.... Habe Motor auf OT gestellt.. Konnte 2 Ventile einstellen.. Bin mir nicht mehr ganz sicher, ob ich die Kurbelwelle eine komplette Umdrehung gedreht habe und dann die anderen beiden Ventile eingestellt habe, oder ob ich einfach nur ein Stückchen weiter gedreht habe... Werde es heute Vormittag direkt mal ausprobieren mit der Kompression, falls ich einen Prüfer organisieren kann... Ansonsten gucke ich nochmal ein wenig...

Tuesday, August 18th 2015, 6:41pm

Author: Günther

Motor geht aus

Jo mei, Benny, da wurde auch schon einiges geschrieben.... Für mich deutet dieser Fehler in allererster Linie auf zu stramme Ventile hin. Also Deckel ab und Ventile einstellen - Auslass 0.25 mm, Einlass 0,20 mm.

Monday, October 19th 2009, 8:48pm

Author: Tille

RE: Abblendlicht geht nicht?

...aus bis auf das Ventilspiel wurde gestern alles gemacht,vom Fachmann da der kopf gewechselt wurde ist das einstellen der ventile mit das wichtigste gruß mattes Ventile einstellen bringt aber nichts, wenn man nach ZKD wechsel nicht den kopf nachzieht, ausser man hat eine Kupferdichtung.

Friday, February 7th 2014, 7:55am

Author: Günther

Wieder mal jemand neues mit einem 126er!

...en zu tun hat. Das Kerzenbild ist aber schon mal aussagekräftig. "Neues" Fahrzeug, neue Teile und einstellen. Zuerst mal Ventile einstellen, dann (falls vorhanden) den Luftfiltereinsatz erneuern, dann Unterbrecher neu und einstellen, dann Zündzeitpunkt einstellen und dann erst den Vergaser einstellen - Du wirst sehen das dann alles sehr geschmeidig läuft

Wednesday, December 26th 2012, 9:20am

Author: Alfons1972

RE: Hoher Verbrauch

manchmal ist auch das Anschlussröhrchen am Vergaser undicht. Unbedingt kontrollieren, es könnte (wenn undicht) ein Motorbrand drohen! Und dann mal das große Programm: Kompression prüfen, Ventile einstellen, Zündung einstellen, Vergaser säubern und einstellen. Wurde der Motor mal überholt? Wenn ja: wann?

Thursday, January 9th 2014, 7:44pm

Author: Günther

Buddy läuft! DANKE!

Heißt das nicht tabschkrien? Also Ventile einstellen: Einlass 0,2 mm Auslass 0,25 mm Wenn der Motor warm ist und das Ventilspiel zu gering dann schließen sich die Ventile nicht mehr richtig und das führt zu Startschwierigkeiten.

Wednesday, May 7th 2008, 2:55pm

Author: Brandse

RE: bis-problem

... schon bei 30.000 KM eingelaufen sind. 2.: Ein defektes Ausrücklager verursacht NIEMALS einen Ölverlust. 3.: Wenn Du die Ventile korrekt einstellst, und den Kurbelwelle genau 2 mal rumgedreht hast, das alles wieder so steht wie vorher, hast Du auch ...uf OT. Also den Pfeil der Ölschleuder auf die rechteste Markierung drehen. Guggen, auf welcher Seite die Kipphebel locker sind. Dann die ANDEREN einstellen. Den Motor eine Umdrehung durchdrehen, wieder auf OT, und die anderen beiden Ventile einstellen.

Saturday, June 11th 2016, 8:52pm

Author: Jürgen Illtz

Ruckeln bei der Fahrt:

Die Ventile musst du einstellen, nicht nachziehen!! Hast du sowas schon mal gemacht? Ich hab da so meine Befürchtungen wenn du von " Ventile nachziehen" sprichst!

Tuesday, January 25th 2011, 9:19am

Author: Klaus

RE: BIS hat startschwierigkeiten.

Quoted Original von luposolitario ...ein Auspuffrohr richtig warm und eins kalt. Damit ist eindeutig: Es läuft nur ein Zylinder. Kann an der Zündung liegen oder an den Ventilen. Bei der Zündung kannst du mal die Zündkabel tauschen, wie karlo das schon vorgeschlagen hat, und (wenn das Rohr immer noch kalt bleibt) die Kerzen. Dann die Ventile einstellen. Ist der Zylinderkopf schon nachgezogen worden? Solltest du auch gleich machen. Danach musst du die Ventile ohnehin neu einstellen.

Tuesday, April 20th 2010, 9:01pm

Author: Klaus

Mein Fiat 126 springt nicht mehr an

Quoted Original von MaximGorky aber der eine zylinder hat keine kompression. nicht mal annähernd. heißt das für mich kolbenringe kaputt oder ventile schließen nicht richtig?? Muss ich nochmal fragen: Hast du beim Einstellen der Ventile alle Ventile bei der selben Kurbelwellenstellung eingestellt oder zwischendurch eine Umdrehung weitergedreht?

Saturday, April 1st 2017, 12:52pm

Author: aat126

Dringende Hilfe

Zum Ventile einstellen muss der Vergaser aber doch nicht raus??? Eine Beilagscheibe in der Ansaugbrücke ist gar nicht gut, die kann Dir die Ventile zerstören. Ich würde versuchen die mit einem Magnet am Stab rauszufischen.

Friday, September 21st 2012, 7:25am

Author: Günther

Zündzeitpunkt mit Doppelzündspule und Ventile

Ventile: Wenn der Ventildeckel herunten ist kann man, beim durchdrehen des Motors, sehen ob überall der gleiche Hub an den Ventile ist. Ventile einstellen - Einlass 0,20mm, Auslass 0,25mm - bei kalten (15 - 25°) Motor einstellen. Gasseil: Klemmschraube am Motor lösen. Seil mit der Zange ziehen. Klemmschraube anziehen. Und natürlich der Teppich! Choke: Wird der Kaltstartbeschleuniger am Vergaser ganz ausgeschaltet wenn der Hebel hineingedrückt wird? Luftfiltereinsatz: Sauber? Zündkerzen: Wie sehen...

Friday, December 19th 2014, 1:28pm

Author: Günther

unerfahrener 126er Neuling

Einlinkversuch - ...Ventile stellen die im Buch bei 10° vor OT ein. Das sehe ich jetzt nicht so kritisch. Zum Ventile einstellen ist eh die "Zylinderkopfhaube" herunten. Wenn nun der Motor leicht bewegt wird (Drehung links/rechts) sieht man das ein Ventilpaar geschlossen bleibt und das andere Ventilpaar sich gegenläufig bewegt - wenn nun diese beiden Ventile genau auf gleicher höhe sind kann man das geschlossene Ventilpaar einstellen - und ich sage jetzt mal das funktioniert auch mit 10° vor OT g...

Saturday, March 31st 2012, 7:31pm

Author: aat126

motor zieht schwach, max 80kmh

Quoted Original von sargent Ventile sind eingestellt, paarweise immer 10° v. OT auf 0,2 und 0,25 Die Zündung wird auf 10° v. OT eingestellt, die Ventile nicht! Hier gibt es eine sehr gute Anleitung zum Ventile einstellen: http://500forum.de/wbboard/thread.php?bo…=17435&page=1#1

Display

Counter:

Hits today: 1,254 | Hits yesterday: 664 | Hits total: 10,973,008 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 4,877.58 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am