Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 200 für »getriebeöl«.
Diese Suchbegriffe wurden hervorgehoben: getriebeöl

Samstag, 19. April 2014, 22:41

Forenbeitrag von: »TJ 126«

Ölverlust - Motor oder Getriebe

ist es denn Motoröl oder Getriebeöl,Getriebeöl ist deutlich zäher und klebriger als Motoröl....beim mir ist es Getriebeöl,aber der vordere Teil der Ölwanne ist auch feucht,ich denke das ich nen neuen Simmering an der Ausgangswelle der Getriebes brauche....

Sonntag, 31. Januar 2016, 22:07

Forenbeitrag von: »Fiatos«

126p 1988 Mahl/Schleifgeräusche

Getriebeöl!!!!!!!! Habe ich exakt so vor jahren an meinem gehabt. Da war einfach kein Getriebeöl mehr drauf.

Mittwoch, 8. August 2007, 19:53

Forenbeitrag von: »lufti«

Getriebeölmenge??

Ich habe bei unserem örtlichen Autoteilehandel nur das abgebildete Getriebeöl SAE80 bekommen. Ein anderes hat er gar nicht im Programm. Auf der Verpackung steht nichts von EP bzw. erhöhter Druck. Freigaben für API GL5, MAN 342N, MIL-_ 2105D, ZF TE-ML 178 und zusätzlich für ZF TE-ML 05A, 07A, 16B, 19B. Hab ich nun das richtige Getriebeöl?

Dienstag, 18. März 2014, 08:36

Forenbeitrag von: »Klaus«

Getriebe, Abgasgeruch, typische Schwachstellen

Zitat von »ThomasJ« ... 80W90 ist Getriebeöl. Das tut's aber. Die Abdichtung des Lenkgetriebes ist genau so ausgeführt wie bei Motor und Getriebe: mit Wellendichtringen und Papierdichtung. Warum sollte da normales Getriebeöl nicht funktionieren?

Donnerstag, 1. Januar 2015, 11:58

Forenbeitrag von: »puchschrauber«

Da öl

Siehe auch letzte Oldtimer Markt-Beilage "Das richtige Öl" S.46: "So hat ein SAE-90 Getriebeöl ungefähr dieselbe Viskosität wie ein SAE-50-Motorenöl. Ein 80W-90-Mehrbereichs-Getriebeöl entspricht etwa einem 20W-50 Motorenöl." Gruß Hubert

Mittwoch, 24. Januar 2007, 17:34

Forenbeitrag von: »m-pantani«

Getriebeöl / Motoröl 650ccm

Hallo wollte mal wissen was ich für ein Motor-/Getriebeöl brauch Viskosität/Füllmenge für 650ccm motor mfg marco

Samstag, 6. Mai 2017, 10:03

Forenbeitrag von: »aat126«

Manchetten wechseln beim Fiat 126

Zitat von »MALUCHFIAT« Und wo kommt kommt das Getriebeöl überhaupt rein? Getriebeöl wechsel

Dienstag, 5. Mai 2009, 13:54

Forenbeitrag von: »Simon126«

Welches Getriebeöl?

Hallo, Da ich meinen Motor + Getriebe ausbauen will, frage ich mich jetzt schon welches Getriebeöl ich nach dem abdichten einfüllen will. SAE 80W/90 wird das beste sein oder? Gibt es irgendein Öl (Marke....) was ihr bevorzugt? Vielen Dank, Lg Simon

Sonntag, 11. Juni 2017, 12:53

Forenbeitrag von: »KingLouis«

Getriebeöl.... die Qual der Wahl?

...n ich im 2.,3. Oder 4. Gang ohne Kupplung rollen lasse. Im 4. Gang ist das jaulen recht leise. Das er das im 1. Gang macht is ja normal, in den übrigen Gängen jedoch nicht soweit ich weiß. Jetzt hieß es auf dem Frühjahrstreffen "wechsel mal das Getriebeöl". Ich hab jetzt nachgeguckt und in der Anleitung hier im Forum gesehen 80w/90 soll es sein. Jetzt finde ich von Motul ein mineralisches 80w/90 und von LiquiMoli ein 80w/90 Hypoid-Getriebeöl (GL 5) SAE 80W-90 Da ich mein Getriebe heile behalten ...

Dienstag, 2. Oktober 2007, 15:36

Forenbeitrag von: »Filzmaster«

Was für Öle?

Hi, Wollte mal fragen was ich für Öle bei meinem Wagen nehmen soll? (Motoröl, Getriebeöl, Differenzialöl) würde mich über eine schnelle Antwort freuen, morgen is ja feiertag Grüße Filzmaster habe volgendes gefunden, aber für den kleineren luftgekühlten motor: motoröl 2,5 l sae 15w / 40 und getriebeöl 1,10 l sae 80 w / 90 also meint ihr das kann ich für meinen auch nehmen (126 a bj 89)

Dienstag, 18. März 2014, 22:33

Forenbeitrag von: »aat126«

Restauration beginnt;)

Motor und Getriebe kannst Du trennen, Öl kann solange noch drin bleiben. Unten das 3-eckige Blech wegmachen und dann die Schrauben bzw. Muttern am Flansch und Motor lösen und auseinander ziehen. Anleitung zum Getriebeöl wechseln gibt es da: Getriebeöl wechsel

Dienstag, 9. April 2013, 21:46

Forenbeitrag von: »fitschi 88«

Öleinfüllschraube Getriebe fest

Hallo Leute, Heute ist es mir auch so gegangen. Habe bei einem Bis das Getriebeöl abgelassen und wollte neues Öl reinfüllen. Einfüllschraube vierkant fest wie zugeschweißt. Einfüllschraube liess sich mit keinem Werkzeug öffnen. Getriebe wollte ich nicht ausbauen. Also habe ich das Auto aufgebockt und die Räder der Fahrerseite auf jeweils zwei Reifen gestellt. Dann habe ich die Achsmanschette am Getriebe aufgeschraubt 4x13er muttern. Durch die Öffnung sieht man das Differenzial. Getriebeöl 1,1 li...

Dienstag, 29. Oktober 2013, 07:56

Forenbeitrag von: »aat126«

Getriebe 126 wechseln ?

Hier gibt es eine Anleitung zum Getriebeöl-wechseln: Getriebeöl wechsel Genug Öl ist drin, wenn es wieder aus der Einfüllschraube rausläuft. Alles was mit dem Getriebe/Schaltung/Kupplung zu tun hat, ist ohne Bühne oder Grube schwierig. Wenn Du genügend Leute hast, kannst Du das Auto auch mal schnell auf die Seite legen: http://www.youtube.com/watch?v=jsxAnESX3XI

Montag, 23. Oktober 2017, 18:31

Forenbeitrag von: »aat126«

Kauftipp Ölfilter

Ölwechsel macht in dem zu natürlich auch gleich sin. Zitat von »Artec12« einen Satzt verstehe ich jedoch nicht ! Beim anschrauben der Hecktraverse das Masseband vom Motor nicht vergessen. Einfach machen, das erklärt sich dann von selbst. Dann kannst Du auch gleich beim Getriebeöl weiter machen: Getriebeöl wechsel

Mittwoch, 21. Februar 2007, 20:27

Forenbeitrag von: »moormarx«

Getriebeöl: wechseln, wo kommt frisches Öl rein?

Hi wollte heut mal das getriebeöl wechseln. hab zwar im reparaturhandbuch nachgeschaut wies geht, dummerweise aber nicht live ausprobiert. jetzt steht der lufti vor der garage, hat nen knappen liter weniger öl und weigert sich auch nur einen tropfen wieder aufzunehmen. kann mir jemand sagen wie ich des öl da wieder reinkrieg. und dabei wollte ich ihn doch diese woche mal über 150km am stück ausführen gruss Moritz

Dienstag, 18. März 2014, 21:02

Forenbeitrag von: »ThomasJ«

Getriebe, Abgasgeruch, typische Schwachstellen

Ich sage ja nicht, das Getriebeöl nicht geht. Nach reichlicher Überlegung an die Anforderungen der Lenkung bin ich der Meinung: Da die Lenkung weder Druckgesteuert (Servo) ist, keine hohen Temperaturen entstehen, keine Schaum- und Schlammverhindernde Additive erforderlich sind, sowie keine hohe Gleitgeschwindigkeiten an den Zahnflanken oder größere Stoßbelastungen auftreten, muss das Öl ja lediglich die Grundschmierung sicherstellen und korrosionshemmend sein. Also mehr oder weniger egal was für...

Mittwoch, 8. August 2007, 20:55

Forenbeitrag von: »mattes1965«

Getriebeölmenge??

Zitat Original von lufti Ich habe bei unserem örtlichen Autoteilehandel nur das abgebildete Getriebeöl SAE80 bekommen. Ein anderes hat er gar nicht im Programm. Auf der Verpackung steht nichts von EP bzw. erhöhter Druck. Freigaben für API GL5, MAN 342N, MIL-_ 2105D, ZF TE-ML 178 und zusätzlich für ZF TE-ML 05A, 07A, 16B, 19B. Hab ich nun das richtige Getriebeöl? das oel habe ich mir heute auch gekauft. 1L 4,95 euro. werde es nach der getriebe reperatur auch rein tun. das selbe oel als hypo ding...

Mittwoch, 15. April 2009, 18:49

Forenbeitrag von: »männchen«

Gänge springen raus wenns warm wird...

90er Getriebeöl

Samstag, 6. Mai 2017, 10:58

Forenbeitrag von: »aat126«

Manchetten wechseln beim Fiat 126

Das Getriebeöl steht doch in der 3ten Zeile in meinem Link.

Dienstag, 3. März 2015, 22:07

Forenbeitrag von: »Paul«

Mein Fiat 126 BIS

Sieht ehr nach getriebeöl aus! welches sich verteilt!

Ergebnisanzeige

Counter:

Besucher heute: 2 685 | Besucher gestern: 969 | Besucher gesamt: 10 740 666 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 773,8 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01