Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 16:45

Forenbeitrag von: »aat126«

Einfaches entrosten und entlacken

Zitronensäurepulver hab ich auch schon da. Wird auch noch getestet.

Gestern, 11:16

Forenbeitrag von: »aat126«

Einfaches entrosten und entlacken

Ich hab die gute Cola vom Lidel genommen. Bis jetzt ist noch nicht viel zu sehen.

Gestern, 10:38

Forenbeitrag von: »aat126«

Die etwas andere Urlaubsüberraschung

Schöne Überraschung Du kannst die Bilder auch direkt im Beitrag hochladen, dann werden sie auch direkt angezeigt. index.php?page=Attachment&attachmentID=20221 Edit: Ich hab Deinen Beitrag noch bearbeitet und die Bilder eingefügt.

Montag, 13. August 2018, 08:43

Forenbeitrag von: »aat126«

Einfaches entrosten und entlacken

Neuer Versuchsaufbau: index.php?page=Attachment&attachmentID=20219 index.php?page=Attachment&attachmentID=20220

Sonntag, 12. August 2018, 22:57

Forenbeitrag von: »aat126«

Dettes´s Sommerarbeiten und anderer Unfug

Schau mal da: Vergaser teil-zerlegen und zusammenbauen.

Sonntag, 12. August 2018, 14:07

Forenbeitrag von: »aat126«

Einfaches entrosten und entlacken

OK, neuer Versuch Cola wird heute Abend oder morgen gestartet.

Sonntag, 12. August 2018, 13:52

Forenbeitrag von: »aat126«

Einfaches entrosten und entlacken

Eine kleine Sandstrahlkabine hab ich auch, für eine Felge oder so bin ich da aber auch lange beschäftigt. Bei Essig oder Elektrolyse geht alles von alleine. Cola trink ich lieber selber

Sonntag, 12. August 2018, 13:30

Forenbeitrag von: »aat126«

Einfaches entrosten und entlacken

Ich hab es mit 60% Essigessenz versucht, allerdings wider mit ca. 2/3 mit Wasser verdünnt. Jedes Youtube Videos oder jeder Erfahrungsbericht sagt etwas anders, daher taste ich mich auch mal langsam vor. Parallel dazu versuche ich es mit Elektrolyse. Als Testobjekt habe ich eine Felge genommen. index.php?page=Attachment&attachmentID=20215 Der Rost war schnell weg, aber die Beschichtung ist sehr hartnäckig. index.php?page=Attachment&attachmentID=20216 Gestern dann noch mit einer nicht lackieren ab...

Sonntag, 12. August 2018, 13:12

Forenbeitrag von: »aat126«

Auf Scheibenbremse vorne umrüsten

Zitat von »uTZFu« Bei mir ist ein 1Kreis Bremsverteiler drin Bremsverteiler hat der 126 nicht, nur für die Hinterradbremse das T-Stück. Hauptbremszylinder kenne ich beim 126 nur als 2 Kreisbremse.

Sonntag, 12. August 2018, 12:52

Forenbeitrag von: »aat126«

Hallo aus dem Rheinland

Schade, aber bevor Du es wegwirft, hätte ich es trotzdem gerne. Ich bin alle paar Wochen mal in Bonn, könnte Dich also auch mal kurz besuchen.

Sonntag, 12. August 2018, 12:50

Forenbeitrag von: »aat126«

Einfaches entrosten und entlacken

Ich bin gerade etwas am experimentieren, wie ich Kleinteile einfach entroste und entlacke. Mein erster Versuch war (verdünnte) Essigessenz und mehrfach lackierte und stark verroste Blechradkappen. Nach ca. 6 Wochen war der Lack und Rost KOMPLETT weg. Aktuell habe ich das Heizungsrohr eingelegt, nach ca. 1 Woche war der Großteil vom Rost weg. index.php?page=Attachment&attachmentID=20214 Der nächste Versuch wird mit unverdünnter Essigessenz sein. Das solle jetzt keine Anleitung zum nachmachen sein...

Freitag, 10. August 2018, 12:40

Forenbeitrag von: »aat126«

Tankschloss Schliesszylinder wechseln

Du kannst das Bild auch einfach als Dateianhang ins Forum laden, dann brauchst Du keinen Link. Wenn es nicht klappt, kannst Du es mir auch per Email oder WhatsApp schicken.

Freitag, 10. August 2018, 12:29

Forenbeitrag von: »aat126«

Tankschloss Schliesszylinder wechseln

Link geht nicht

Freitag, 10. August 2018, 11:21

Forenbeitrag von: »aat126«

Tankschloss Schliesszylinder wechseln

Hab ich noch nie gemacht. Da es aber verschiedene Deckel gibt, wäre ein Bild davon hilfreich.

Donnerstag, 9. August 2018, 10:29

Forenbeitrag von: »aat126«

Fehlzündungen - ich weiß nicht mehr weiter...

Zündzeitpunkt und Unterbrecherabstand gehören regelmäßig geprüft. Klar die Verstellen sich nicht über Nacht von Perfekt zu komplett falsch. Aber es geht langsam und irgendwann ist der Punkt gekommen, wo eben nichts mehr geht. https://www.youtube.com/watch?v=BcJw_87_MTg&t=5s Der Link zum Kondensator ist richtig. Ich tippe auch auf Falschluft und/oder Kondensator.

Mittwoch, 8. August 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »aat126«

Licht - Kabelbaum Probleme

Zitat von »davley« Hätte jemand ein Foto von dem Lichtschalter (von der Pinbelegung)? index.php?page=Attachment&attachmentID=20206 index.php?page=Attachment&attachmentID=20207 index.php?page=Attachment&attachmentID=20208

Dienstag, 7. August 2018, 20:45

Forenbeitrag von: »aat126«

Licht - Kabelbaum Probleme

Die Kabelschuhe mit der blauen Isolierung sind nicht original. Da hat schon mal irgendjemand gebastelt.

Sonntag, 5. August 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »aat126«

organge und blaue Kabel getrennt unter dem Sicherungskasten

Ich hab bei mir gerade die fligende Sicherung abgesteckt, dann geht die Heckscheibenheizung nicht mehr.

Sonntag, 5. August 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »aat126«

organge und blaue Kabel getrennt unter dem Sicherungskasten

Heckscheibenheizung gab es auch schon deutlich früher. Beim 126 wurde oft einfach das verbaut was gerade da war. Oft waren die Autos für den heimischen polnischen Markt einfach aus Restbeständen zusammen gewürfelt. Da fallen mir immer spätere Model auf, die Teile aus der 1ten Serie haben.

Samstag, 4. August 2018, 23:42

Forenbeitrag von: »aat126«

organge und blaue Kabel getrennt unter dem Sicherungskasten

Bild war von mir, hatte nur eine schlechte Internetverbindung, daher erstmal per WhatsApp verschickt. Funktioniert denn noch alles? Ich glaube die Sicherung ist für die Heckscheibenheizung. Könnte also auch nur eine Vorbereitung sein, wenn Du keine Heckscheibenheizung hast.