Du bist nicht angemeldet.

FSO-126

Zahnstangenlenker

  • »FSO-126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

72

Samstag, 17. Mai 2014, 22:44

Danke Arek für den Tip und Danke Lukas und Spaghetti für die Bilder. Hab bei Günni schon mal die Klammer bestellt.
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Samstag, 17. Mai 2014, 22:44 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


arekmorawiec

Schlüsselstarter

Beiträge: 464

Wohnort: Niederzier

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 RED

  • Private Nachricht senden

71

Samstag, 17. Mai 2014, 16:33

Unten soll auch eine Klammer.
Wenn du es einbaust achte darauf das das lager so 0,5-1mm vor der Druckplatte sitzt.
Sonst dreht er sich immer mit, und das Lager verschleisst schneller und die Druckplatte bekommt riefen.
Wenn du zu viel spiel einstellst hast du ein längeren leer weg bis die Kupplung greift.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers arekmorawiec, verfasst am Samstag, 17. Mai 2014, 16:33 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Lukasmika52

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 191

Wohnort: Roth

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

70

Samstag, 17. Mai 2014, 16:32

Bei mir (ELX) ist unten und oben eine klammer.
War mal schnell unten und hab n Bild gemacht

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Lukasmika52, verfasst am Samstag, 17. Mai 2014, 16:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


FSO-126

Zahnstangenlenker

  • »FSO-126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

69

Samstag, 17. Mai 2014, 15:43

Ausrücklager sitzt wieder an der richtigen Stelle. Bin mir ziemlich sicher das auch unten eine Halteklammer hingehört, aber eben nur ziemlich. Kurze Antwort von Eurer Seite würde mich ein bisschen sicherer machen. 8o
»FSO-126« hat folgende Datei angehängt:
  • 01.JPG (179,34 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Oktober 2014, 13:44)
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Samstag, 17. Mai 2014, 15:43 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


FSO-126

Zahnstangenlenker

  • »FSO-126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

68

Freitag, 16. Mai 2014, 20:34

Ja - Danke! So sollte es mir gelingen.....
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Freitag, 16. Mai 2014, 20:34 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


spaghettischrauber

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 190

Wohnort: Immendingen

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

67

Freitag, 16. Mai 2014, 20:18

kieck mal hier...

meinst du die Ansicht?
»spaghettischrauber« hat folgende Datei angehängt:
  • CIMG2806.JPG (163,48 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. August 2014, 21:48)
Signatur von »spaghettischrauber« Mein Leben wär nur halb so schwer, hätt ich keine Autos mehr!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers spaghettischrauber, verfasst am Freitag, 16. Mai 2014, 20:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


FSO-126

Zahnstangenlenker

  • »FSO-126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

66

Freitag, 16. Mai 2014, 17:19

So - Motor ist fast fertig (zumindest erst mal zusammengebaut :D ) Habe die Dichtung vor dem Einbau ganz dünn mit HERMETIC bestrichen - mal sehen ob das so in Ordnung geht, Erfahrungsbericht folgt. Weil ich auch gleich das Getriebe vom ELX mit überholen und dann beides zusammen in den grünen Einbauen möchte hab ich (schon wieder) eine Frage bzw. Bitte. Hat jemand ein Bild davon wie das Ausrücklager vom Kupplungshebel auf der Welle sitzen muss? Scheinbar hat schon eine Klammer gefehlt und die andere ist beim umdrehen mitsamt dem Lager rausgefallen - und ehe ich das falsch zusammenbaue.... na ihr wisst schon. :D
»FSO-126« hat folgende Dateien angehängt:
  • 002.jpg (218,07 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. August 2014, 21:48)
  • 003.jpg (196,82 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Oktober 2014, 13:44)
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Freitag, 16. Mai 2014, 17:19 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Benzin-Quatscher

Beiträge: 4 335

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

65

Sonntag, 11. Mai 2014, 10:23

P.S.: Hylomar geht mal gar nicht!



Wieso?? Ich hab da nur die besten Erfahrungen!

Was nimmst du da?
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Sonntag, 11. Mai 2014, 10:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 379

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:46

der wird mit der normalen dichtung dicht ,alles andre ist meiner meinung schwachsinn,aber las da fachleute besser wissen
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Benzin-Quatscher

Beiträge: 4 335

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

63

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:42

Ja! Der schreibt halt immer so! Leider für einen normalen Menschen nicht sooo verständlich! :uff:
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:42 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 033

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

62

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:39

Eben nicht Schwachsinn, sondern sinnvoll wenn das Gehäuse auf Dauer dicht sein soll!

Nimm Hylomar, beidseitig dünn einstreichen, nach Vorgabe auf der Tube ablüften lassen und dann anbauen! Und das Gehäuse ist dicht! Ich hab noch nie ein undichtes Gehäuse gehabt!

So machen es die Fachleute wie der "Pate" und dem Motorenpapst wollen wir ja wohl kein Schwachsinn unterstellen, oder? :un:

@ Jürgen. Das Gewicht der erleichterten Schwungscheibe beträgt exakt 4855 Gramm ( Mit Haushaltswage geprüft )



Auf Nachfrage bei meinem "Motorpapst" sollte man nicht unter 4 Kg gehen.

Die Nachteile :Der Leerlauf wird instabiler und man muß mit mehr Gefühl und Drehzahl anfahren, die Drehzahl sackz auch schneller wieder ab und isngesamt muss man mit mehr Drehzahl fahren. Und das wollten wir ja eigentlich nicht wenn wir im unteren Drehzahlbereich schon sattes Drehmoment möchten.

Da gibt es Grundlagen, ist aber auch immer vom jeweiligen, gewünschten Motor abhängig.

Wer mal Enduro gefahren ist der kennt das: Leerlauf und plötzlich sagt es "plop" und der Motor ist aus. Schwungmasse!! Und wenn man die da noch verringert wird es noch übler und mann muss, gerade diesen 1 Zylinder Motorradmotor auf Drehzahl halten. Nur das als Beispiel.

Probier es mal aus und schau mal wie, oder ob sich das hier geschriebene bestätigt.

Das hab ich jetzt nicht verstanden, schreib noch mal etwas klarer!

Und abdichten hat mit Leistung nichts zu tun, macht man auch bei schwachen Motoren so.
Ich denke, du meinst männchen, oder?
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Benzin-Quatscher

Beiträge: 4 335

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

61

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:34

Das hab ich jetzt nicht verstanden, schreib noch mal etwas klarer!

Und abdichten hat mit Leistung nichts zu tun, macht man auch bei schwachen Motoren so.
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:34 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Illtz« (6. Mai 2014, 22:36) aus folgendem Grund: Erg


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 379

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:33

Gehäuse ist dicht! Ich hab noch nie ein undichtes Gehäuse gehabt!
wenn alles undicht war das noch nie...und onkel die haben andere leistungen da sollte das gemacht werden
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:33 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 033

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:32

Eben nicht Schwachsinn, sondern sinnvoll wenn das Gehäuse auf Dauer dicht sein soll!

Nimm Hylomar, beidseitig dünn einstreichen, nach Vorgabe auf der Tube ablüften lassen und dann anbauen! Und das Gehäuse ist dicht! Ich hab noch nie ein undichtes Gehäuse gehabt!

So machen es die Fachleute wie der "Pate" und dem Motorenpapst wollen wir ja wohl kein Schwachsinn unterstellen, oder? :un:
Das würde ich dann in diesem speziellen Falle schon!
Wenn die Dichtflächen in Ordnung sind, sprich ordentlich geschabt, reicht beim Steuerkettendeckel die Papierdichtung vollkommen!Die Dichtung voher beidseitig einölen.

Zitat

Auf Nachfrage bei meinem "Motorpapst" sollte man nicht unter 4 Kg gehen.



Die Nachteile :Der
Leerlauf wird instabiler und man muß mit mehr Gefühl und Drehzahl
anfahren, die Drehzahl sackz auch schneller wieder ab und isngesamt muss
man mit mehr Drehzahl fahren. Und das wollten wir ja eigentlich nicht
wenn wir im unteren Drehzahlbereich schon sattes Drehmoment möchten.



Da gibt es Grundlagen, ist aber auch immer vom jeweiligen, gewünschten Motor abhängig.



Wer mal Enduro gefahren ist der kennt das: Leerlauf und plötzlich sagt
es "plop" und der Motor ist aus. Schwungmasse!! Und wenn man die da noch
verringert wird es noch übler und mann muss, gerade diesen 1 Zylinder
Motorradmotor auf Drehzahl halten. Nur das als Beispiel.



Probier es mal aus und schau mal wie, oder ob sich das hier geschriebene bestätigt.

Die Frage ist ja, auf was sich die Aussage "nicht leichter als 4Kg" stützt.
Originalmotor????


Wenn man die leichten Kolbenbolzen verbaut (eigentlich Pflichprogramm) und die Pleuel erleichtert, kann die Schwungscheibe gar nicht leicht genug sein! Leider ist ein Anlasser
ja doch ganz praktikabel, sonst könnte man die Schwungscheibe um den
Anlasserzahnkranz auch noch erleichtern....

Der Motor wird drehfreudiger und vor allem, und das ist das entscheidende, reagiert er wesentlich schneller auf Drehzahländerungen.
Das heißt, man kann schneller anfahren, da der Motor spontaner das Gas annimmt.
Und man kann viel schneller schalten, da auch dann der Motor viel schneller auf Drehzahländerungen reagiert.

Der einzige Nachteil einer erleichterten Schwungscheibe ist, das man mit
etwas mehr Gas anfahren muß. Das Leerlaufverhalten ändert sich fast gar
nicht.



Die Leistung des Motors beeinflußt die Schwungscheibe absolut überhaupt nicht!
Und es soll auch schonmal jemans geschafft haben, mit ner leichten Schwungscheibe einen Berg hochgekommen! ;)

P.S.: Hylomar geht mal gar nicht!
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatos« (6. Mai 2014, 22:34) aus folgendem Grund: brrrrrrt


Jürgen Illtz

Benzin-Quatscher

Beiträge: 4 335

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:30

Und auf die, die auch Öl einfüllen! :thumbsup:
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


FSO-126

Zahnstangenlenker

  • »FSO-126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:28

Eben nicht Schwachsinn, sondern sinnvoll wenn das Gehäuse auf Dauer dicht sein soll!


....dachte ich es mir doch. Ich glaubte mich nämlich zu erinnern das Jürgen dies schon einmal in einem anderen Thema erwähnte. Ich höre gern auf die Meinung der Experten hier...... :thumbup:
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Benzin-Quatscher

Beiträge: 4 335

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:02

Eben nicht Schwachsinn, sondern sinnvoll wenn das Gehäuse auf Dauer dicht sein soll!

Nimm Hylomar, beidseitig dünn einstreichen, nach Vorgabe auf der Tube ablüften lassen und dann anbauen! Und das Gehäuse ist dicht! Ich hab noch nie ein undichtes Gehäuse gehabt!

So machen es die Fachleute wie der "Pate" und dem Motorenpapst wollen wir ja wohl kein Schwachsinn unterstellen, oder? :un:
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 22:02 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Illtz« (6. Mai 2014, 22:04) aus folgendem Grund: Erg


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 379

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:38

trotzdem noch mit Dichtmittel beidseitig bestreichen ?
schwachsinn
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 21:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


FSO-126

Zahnstangenlenker

  • »FSO-126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:33

....und jetzt bin ich ganz beruhigt! :rolleyes: Danke für Eure Lehrstunde! Trotzdem noch eine Frage zum abdichten des Steuergehäusedeckels. Neue Dichtung ist klar - trotzdem noch mit Dichtmittel beidseitig bestreichen ?
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 21:33 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Benzin-Quatscher

Beiträge: 4 335

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:32

@ Jürgen. Das Gewicht der erleichterten Schwungscheibe beträgt exakt 4855 Gramm ( Mit Haushaltswage geprüft )



Auf Nachfrage bei meinem "Motorpapst" sollte man nicht unter 4 Kg gehen.

Die Nachteile :Der Leerlauf wird instabiler und man muß mit mehr Gefühl und Drehzahl anfahren, die Drehzahl sackz auch schneller wieder ab und isngesamt muss man mit mehr Drehzahl fahren. Und das wollten wir ja eigentlich nicht wenn wir im unteren Drehzahlbereich schon sattes Drehmoment möchten.

Da gibt es Grundlagen, ist aber auch immer vom jeweiligen, gewünschten Motor abhängig.

Wer mal Enduro gefahren ist der kennt das: Leerlauf und plötzlich sagt es "plop" und der Motor ist aus. Schwungmasse!! Und wenn man die da noch verringert wird es noch übler und mann muss, gerade diesen 1 Zylinder Motorradmotor auf Drehzahl halten. Nur das als Beispiel.

Probier es mal aus und schau mal wie, oder ob sich das hier geschriebene bestätigt.
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 21:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 578

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:07

....und die Kettenräder passen nur in EINER Stellung auf ihren Sitz!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 21:07 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


FSO-126

Zahnstangenlenker

  • »FSO-126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 508

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

Z
-
P H * * *
Z
-
F I * * *
  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:51

Die Nockenwelle wird über die Zahnräder der Steuerkette ausgerichtet, da kann man nichts verdrehen.


Puh... 1. Ich bin beruhigt :thumbsup: 2. Wieder was gelernt :thumbsup:

@ Jürgen. Das Gewicht der erleichterten Schwungscheibe beträgt exakt 4855 Gramm ( Mit Haushaltswage geprüft )
Signatur von »FSO-126« "Das Leben ist zu kurz um schlechte Autos zu fahren"

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers FSO-126, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 20:51 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


spaghettischrauber

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 190

Wohnort: Immendingen

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:49

Hi FSO

wenn du es zusammen baust, sollte es so aussehen. Die geschlitzte Markierung am Kurbelwellenrad soll der Bohrung am Nockenwellenrad gegenüberstehen.
»spaghettischrauber« hat folgende Datei angehängt:
  • CIMG2229.JPG (151,82 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Januar 2018, 11:43)
Signatur von »spaghettischrauber« Mein Leben wär nur halb so schwer, hätt ich keine Autos mehr!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers spaghettischrauber, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 20:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Benzin-Quatscher

Beiträge: 4 335

Wohnort: Leutkirch

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

R V
-
W P 7 0 0
  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:41

Jürgen, das Drehmoment ist unabhängig von der Schwungmasse.


@Alfons
Das ist durchaus richtig, aber .......

Es ging ja darum, dass der Motor nicht so toll läuft. Ok, das eine hebt nicht das andere direkt auf, aber durch die verringerte Schwungmasse, haben wir einen schlechteren Leerlauf, der Motor stirbt schneller ab (abwürgen) und daher würde ich eben, bei Drehmomenterhöhung die Schwungmasse nicht reduzieren! Gerade bei niedriger Drehzahl und hier wollen wir ja das Drehmoment, besteht durch die Verringerung der Schwungmasse eben die Gefahr des "abwürgen". Insgesamt gesehen erscheint dann das Laufverhalten nicht so optimal.

Allen anderen Anmerkungen von Dir geb ich uneingeschränkt recht!
Signatur von »Jürgen Illtz« www.labestiabianca.de

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 20:41 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Tille

Additive-Tanker

Beiträge: 1 669

Wohnort: Tunsel

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:14

Wollte heute die Steuerkette wechseln und hab dabei die Nockenwelle ein bisschen herausgezogen ;( . Ich bin mir ZIEMLICH sicher diese wieder so reingesteckt zu haben wie sie wohl war 8| trotzdem lieber meine Frage. Gibt es irgendeinen Bezugspunkt an dem man erkennt das die Nockenwelle richtig sitzt und nicht "verdreht" ist, ähnlich wie bei den Zahnrädern der Steuerkette?
Die Nockenwelle wird über die Zahnräder der Steuerkette ausgerichtet, da kann man nichts verdrehen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tille, verfasst am Dienstag, 6. Mai 2014, 20:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 492 | Besucher gestern: 2 922 | Besucher gesamt: 10 548 116 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 719,29 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01