Du bist nicht angemeldet.

dette ecker

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 102

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

518

Sonntag, 12. Januar 2020, 20:20

kannste weg schmeissen. Tank ist kaputt! :thumbup:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Sonntag, 12. Januar 2020, 20:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

517

Sonntag, 12. Januar 2020, 20:18

Endlich geschafft:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Sonntag, 12. Januar 2020, 20:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


BISschen Auto

126er Anfänger

Beiträge: 317

Wohnort: Wittgenstein

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

516

Freitag, 13. Dezember 2019, 11:41

Hallo Gerhard,

stell die guten Autos weg. Bei uns kommt der Winter.
»BISschen Auto« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »BISschen Auto« Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwärtskommen - fürchte Dich nur vor dem Stehenbleiben.
Die Langsamkeit bietet die Chance, das, was wir tun, auch zu erleben 8o

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BISschen Auto, verfasst am Freitag, 13. Dezember 2019, 11:41 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BISschen Auto« (13. Dezember 2019, 11:43) aus folgendem Grund: .


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 994

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

515

Dienstag, 10. Dezember 2019, 20:28

die Karre ist net tod zu kriegen , wenn mann denkt war nur für Felgen angeschaft worden ...
@ aat , ach ja und nun letzter Aufruf ,melde dich mal bei mir ,war nun mein letzter versuch ,dann ist es mir egal
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 10. Dezember 2019, 20:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

514

Dienstag, 10. Dezember 2019, 19:59

.

To-do-Liste für den Sommer:
- Türschlösser funktionieren nicht
- Radio funktioniert nicht
- Tankanzeige geht nicht
- Temperaturanzeige geht nicht
- Kühlwasseranschluss am Vergaser undicht
- Gebläse schaltet öfters nicht ab
- neue Reifen nötig >> erledigt
- Nebelscheinwerfer fällt fast ab >> erledigt
- Kontrolleuchte der LiMa glimmt/leuchtet immer wieder mal


Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Dienstag, 10. Dezember 2019, 19:59 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


BrumBrum

Forum Neuling

Beiträge: 3

Wohnort: Zwickau

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

513

Sonntag, 17. November 2019, 22:25

Bekannt ist ja, dass, wenn man Motoren mit Relais schaltet, Probleme regelmäßig auftreten können. Das war bei meinem Onkel auch häufig der Fall. Manchmal muss man eben doch jemanden ran lassen, auch wenn man das selbst sehr ungerne möchte. ;(
Signatur von »BrumBrum« Wir kommen mit hohem Drehmoment aus der Krise. :thumbsup:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BrumBrum, verfasst am Sonntag, 17. November 2019, 22:25 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

512

Sonntag, 17. November 2019, 13:38

Man könnte Überspannungsableiter, oder eine kräftige Zenerdiode einbauen, das würde die verpolte Generatorspannung kurzschliessen und die Kontakte des Relais schonen. Ach ein Kondensator, wie am Unterbrecher könnte helfen!


Hat ja zuvor jahrelang auch ohne zusätzliche Bauteile funktioniert, warum soll es jetzt nicht mehr ohne gehen?

Bei der 88 repariere ich am liebsten einfach durch "weg lassen". Hab jetzt einfach die Sicherung für den Lüfter weggelassen.
Zur Arbeit und zurück komme ich bei den aktuellen Temperaturen auch ohne den Lüfter.

Aber heute hab ich ein neues Problem:
Gaszug gerissen :cursing: Da hilft "weg lassen" leider nicht ....

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Sonntag, 17. November 2019, 13:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 652

Wohnort: Aschau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

511

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 18:56

....... Klugscheiss Modus an:
Motoren mit Relais zu schalten hatte schon immer seine Tücken. Wenn das Relais öffnet läuft der Motor nach und dann als "Generator" mit offenen Leitungen.
Heißt die Spannung geht hoch, deutlich über 12 Volt (kann 100 Volt und mehr werden!). Dann springt ein Funke am Relais über. Das passiert immer wieder, dann hast du eine kleine Pyramide aus Zunder an den Relaiskontakten und dadurch das der Zunder schlechter leitet, werden die Kontakte warm und pappen immer wieder etwas zusammen.
Klugscheiss Modus aus.

Darum kann es sein, das selbst nach tauschen des Relais dieser Effekt wieder auftritt.
Man könnte Überspannungsableiter, oder eine kräftige Zenerdiode einbauen, das würde die verpolte Generatorspannung kurzschliessen und die Kontakte des Relais schonen. Ach ein Kondensator, wie am Unterbrecher könnte helfen!

Gruß, Werner
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 18:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (16. Oktober 2019, 18:58) aus folgendem Grund: .


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 924

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

510

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:24

Aber warum ändert der plötzlich "seine Meinung", wenn ich kurz den Strom weg nehme?

Das wird ein einfaches Thermoelement sein und das "pappt" einfach ein bisschen zusammen - das Relais bleibt auch bei viel geringeren Strömen angezogen.
Aber alles nur Theorie.......und zwar meine. :spass:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

509

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 16:43

Ich denke auch in Richtung Thermostat.

Aber warum ändert der plötzlich "seine Meinung", wenn ich kurz den Strom weg nehme?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 16:43 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 924

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

508

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 16:01

Tja, ich als alter BIS-Fahrer meine:
Der Ventilator läuft bei einer gewissen Temperatur auch ohne Zündung - also liegt er auf "Dauerplus".
Ein Temperaturgeber schaltet den Strom bei einer gewissen Temperatur auf Durchgang, dadurch wird das Relais bestromt, zieht an und der Ventilator läuft.
Also, Temperaturgeber schadhaft oder das Relais.
Wenn das vorkommt einfach mal auf das Relais "klopfen" ob es wieder abfällt.
Wenn nicht einfach mal das Relais ziehen und am Sockel (da wo das Relais drinnensteckt) an den Steuerkontakten messen ob da Spannung anliegt (müsste bei kaltem Kühler 0 Volt sein).

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 16:01 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

507

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 13:14

To-do-Liste für den Sommer:
- Gebläse schaltet öfters nicht ab


Zwischen Zuhause und der Arbeit habe ich ca. 11 km. Bei den aktuellen Temperaturen sollte der Motor nicht übermäßig heiß werden.

Wenn ich ankomme, läuft der Ventilator vom Kühler und geht nicht mehr aus.

Wenn ich dann das Relais oder die Sicherung ziehe, geht der Ventilator sofort aus und beliebt auch nach dem wieder einstecken aus.

Heute bin ich ca. 2-3 Stunden später wieder am Auto gewesen und der Ventilator lief wieder.

Sicherung raus > Ventilator aus > Sicherung rein > Ventilator immer noch aus.

Das Relais hab ich auch schon ausgetauscht.

Jemand eine Idee, was das sein kann?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 13:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 924

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

506

Freitag, 11. Oktober 2019, 21:49

lol

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Freitag, 11. Oktober 2019, 21:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

505

Freitag, 11. Oktober 2019, 15:33

Und plötzlich war der Sommer wieder vorbei.
Gerade eine Batterie reingesteckt, zu meiner Verwunderung ist er sogar gleich angesprungen. :spass:

Aber da war ja noch was. Gut das ich mir das letztes Jahr aufgeschrieben hab.

To-do-Liste für den Sommer:
- Türschlösser funktionieren nicht
- Radio funktioniert nicht
- Tankanzeige geht nicht
- Temperaturanzeige geht nicht
- Kühlwasseranschluss am Vergaser undicht
- Gebläse schaltet öfters nicht ab
- neue Reifen nötig
- Nebelscheinwerfer fällt fast ab >> erledigt


Mal schauen wie viel ich mir von der Liste bis zum nächsten Sommer aufheben kann.
Ich fürchte aber die wird wieder länger......

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Freitag, 11. Oktober 2019, 15:33 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

504

Samstag, 6. April 2019, 20:26

Fast vergessen hier zu schreiben :61:

Diesmal war es nur ein kurze Saison, aber die 88 hat 1138 km problemlos bis zum letzten Tag durchgehalten.

Der zweite Gang hat sich selbst repariert, zumindest geht es jetzt meistens rein wie er soll.

To-do-Liste für den Sommer:
- Türschlösser funktionieren nicht
- Radio funktioniert nicht
- Tankanzeige geht nicht
- Temperaturanzeige geht nicht
- Kühlwasseranschluss am Vergaser undicht
- Gebläse schaltet öfters nicht ab
- neue Reifen nötig
- Nebelscheinwerfer fällt fast ab



Aktueller Tachostand: 98462

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Samstag, 6. April 2019, 20:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 924

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

503

Freitag, 18. Januar 2019, 14:09

Das Gestänge ist ja im ersten/zweiten Gang im Getriebe in der unteren Ebene (Schaltstange ganz unten).
Beim "Raufschalten" in den dritten Gang "flutscht" die Stange einfach raus (in einem gewissen Bereich).
Beim "Runterschalten" von der mittleren Ebene muß die Verbindungsstange (schaut aus dem Getriebe heraus) die Ausklinkung der unteren Schaltstange wieder finden - genau da hakt es.
Schaltstock steht gerade - OK
Rastkugeln der Schaltstangen und die dazugehörigen Federn sind noch alle da? (unter der länglichen Abdeckung in Fahrrichtung links, dort wo auch das Kupplungsseil befestigt ist)
Getriebe ist auch in Längsrichtung zur Fahrzeugachse verbaut? :spass: (ohne nennenswerten Versatz)
Oder ist die Getriebe/Motor-Einheit etwas verdreht?
Oder, ich trau es mir fast nicht schreiben - ist genug Öl drinnen (nicht dass schon alles fu....trocken ist)
Oder es ist ein Synchronring gebrochen/verschlissen - dann sollte aber das Runterschalten mit Zwischengas gehen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Freitag, 18. Januar 2019, 14:09 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

502

Freitag, 18. Januar 2019, 12:13

Steht der Schalthebel im Leerlauf senkrecht?


Ja, steht senkrecht. Ich werde die Tage noch den Lolli usw. prüfen.

Nur komisch, hochschalten geht Problemlos nur das runterschalten nicht :wn:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Freitag, 18. Januar 2019, 12:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


stefan1967

Forum Presse Sprecher

Beiträge: 864

Wohnort: Schalkenbach

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

A W
-
G Y * * H
A W
-
G Y * H
  • Private Nachricht senden

501

Freitag, 18. Januar 2019, 11:54

Ja klar.

:62: :62: :--: :62: :62:



Waren ja nur Kleinigkeiten.




Ja cool!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stefan1967, verfasst am Freitag, 18. Januar 2019, 11:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 924

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

500

Freitag, 18. Januar 2019, 08:09

.....runterschalten vom dritten in den zweiten geht nicht. Da bekomme ich den zweiten Gang nicht rein. Füllt sich wie blockiert an.

Steht der Schalthebel im Leerlauf senkrecht?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Freitag, 18. Januar 2019, 08:09 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

499

Freitag, 18. Januar 2019, 06:56

Ja klar.

:62: :62: :--: :62: :62:



Waren ja nur Kleinigkeiten.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Freitag, 18. Januar 2019, 06:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


stefan1967

Forum Presse Sprecher

Beiträge: 864

Wohnort: Schalkenbach

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

A W
-
G Y * * H
A W
-
G Y * H
  • Private Nachricht senden

498

Freitag, 18. Januar 2019, 06:36

Was macht eigentlich der TÜV ? Hat der 88er TÜV bekommen?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers stefan1967, verfasst am Freitag, 18. Januar 2019, 06:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 994

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

497

Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:28

so an Problemen bringt..



Wusste ich doch, diesmal ist es der zweite Gang.

Hochschalten geht alles wunderbar, genau so wie es sein soll.

Nur runterschalten vom dritten in den zweiten geht nicht. Da bekomme ich den zweiten Gang nicht rein. Füllt sich wie blockiert an.

Zwischengas oder ein/auskuppeln bringt auch nix.

Wenn ich versuche vom dritten in den ersten zu schalten (kurz bevor es knirscht), dann geht der zweite rein.

Du machst einfach alles kaputt.....aber hier denke ich auch dran sitzt alles richtig lolli usw
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

496

Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:16

so an Problemen bringt..



Wusste ich doch, diesmal ist es der zweite Gang.

Hochschalten geht alles wunderbar, genau so wie es sein soll.

Nur runterschalten vom dritten in den zweiten geht nicht. Da bekomme ich den zweiten Gang nicht rein. Füllt sich wie blockiert an.

Zwischengas oder ein/auskuppeln bringt auch nix.

Wenn ich versuche vom dritten in den ersten zu schalten (kurz bevor es knirscht), dann geht der zweite rein.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:16 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

Fiat 126 Mechaniker

Beiträge: 14 994

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

495

Freitag, 11. Januar 2019, 15:09

und jetzt wird im Schnee gespielt :--:
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

in Memory Tiger 05. 1994- 11.07.2018

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Freitag, 11. Januar 2019, 15:09 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

  • »aat126« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 375

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

494

Freitag, 11. Januar 2019, 14:03

:62: :62: :--: :62: :62:


Mal schauen was die kurze Saison noch so an Problemen bringt....

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Freitag, 11. Januar 2019, 14:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 860 | Besucher gestern: 4 637 | Besucher gesamt: 11 980 017 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 182,31 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01