You are not logged in.

Klaus

Schneckenlenker

Posts: 1,452

Location: Weyhe bei Bremen

  • Send private message

50

Wednesday, May 18th 2011, 8:23pm

Drück die Backen mal so weit auseinander, dass du die Trommel gerade noch so drüberkriegst.
Nur keine Angst, dass dann ein Abstand zwischen Bremskolben und Backe bleibt. Beim ersten Bremsen ist die Luft weg, beim zweiten Bremsen sollte die Bremse packen.
Signature from »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 8:23pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Posts: 5,243

Location: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Send private message

49

Wednesday, May 18th 2011, 7:52pm

Ich weiß nicht was du immer einstellen und hinterlegen willst?
Da kommt nix zwischen ,es muß einfach so passen.
Das geht gar nicht anders.
Entweder deine Nachstellung funzt nicht oder du hast noch Luft irgendwo sitzen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 7:52pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Unregistered

48

Wednesday, May 18th 2011, 7:00pm

Meine Erfahrungen beziehen sich nicht nur auf den Kauf, sondern auch auf die "Betreuung" danach! Wenn ich bei WuM anrufe, war der immer nett und freundlich und bei gerstl auch so!:
Aber lassen wir das Thema, bringt nichts. Soll jeder seine Händler des Vertrauens wählen!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 7:00pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

47

Wednesday, May 18th 2011, 6:36pm

Habe neue Federn verbaut. Aber mit den Alten habe ich das gleiche Problem.

Günther:
Das Maß sollte schon stimmen.
=> Radschrauben schlagen sonst an!
=> Und wenn 1mm an der Bremsbacke (an der Stelle, wo Bremsbacke auf Radbremszylinder trifft) fehlt, dann kriege ich keinen Druck. Dann ist der Weg zur Trommel zu groß und der Zylinder überfordert. Und da man hier nichts einstellen kann, müssen die Maßen stimmen ;) Die physikalischen Gesetze habe ich ja nicht gemacht...

Also, für all diejenigen, die in nächster Zeit Radbremszylinder verbauen: Außendurchmesser beachten! Sollte nicht über 32mm liegen! Sonst wackelt das Lenkrad :--:

Pate: Wo sind an den vorderen Backen Versteller? Sind das etwa die runden Teller mit der Feder dran? Wenn ja, dann ist das echt traurig, wenn bei Neuteilen gar nichts mehr stimmt!

Jürgen: Beim Verkauf von Teilen sind die Firmen immer nett :un:
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 6:36pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


der pate

Schneckenlenker

Posts: 1,473

Location: München

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

46

Wednesday, May 18th 2011, 6:19pm

Hast du neue federn verbaut??
Ich denke entweder das deine Neuen Federn zu stramm sind.
oder neue backen der Versteller zu schwach ist.
Signature from »der pate« Il Mostro

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers der pate, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 6:19pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Posts: 6,835

Location: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Send private message

45

Wednesday, May 18th 2011, 6:09pm

Das Maß ist eigentlich völlig egal.
Wen man auf die Bremse tritt, drückt es die Kolben im RBZ auseinander und die Beläge liegen an der Trommel an - geht man wieder von der Bremse bleiben die Backen, durch die Selbstnachstellung, fast an der gleichen Position (ein paar 100' weniger).

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 6:09pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Unregistered

44

Wednesday, May 18th 2011, 5:43pm

Das mit den Firmen ist immer auch subjektiv.
Ich persönlich habe bei Beiden sehr gute Erfahrungen.

Freundlich, hilfsbereit und nett! So hat jeder eben auch andere Erfahrungen.

Wir sollten aber hier keine Diskussion über unsere Händler anfangen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 5:43pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

43

Wednesday, May 18th 2011, 3:24pm

So Jungs... das Problem der Radschrauben ist gelöst:

Nach Einbau neuer Radbremszylinder (vorne) schlagen keine Radschrauben mehr an den Radbremsylinder an.

Grund:
Die neuen Radbremszylinder von Welzel & Mittelgöker GbR sind 1,8mm vom Außendurchmesser kleiner als die Radbremszylinder von der Fa. Axel Gerstl

Beide haben aber den gleichen Innendurchmesser!!!

Habe vorhin mit Herrn Mittelgöker telefoniert mit der Bitte, mir ein Maß von der Bremsbacke mitzuteilen, denn wenn ich Metallplättchen zwischen Zylinder und Halterung Backe lege, kriege ich Bremsdruck. Leider ist dieser Herr die Unfreundlichkeit in Person X(.Er sagt, daß er kein Vermessungsbüro sei... Er meinte, die Bremsenteile hätte sich am Fiat 126 nie geändert! Ich machte ihn auf die 1,8mm aufmerksam... Er hat es leider nicht geschnallt! Er legte im Gespräch einfach auf etc.

Bis jetzt muß ich sagen, habe ich mit beiden Firmen nur schlechte Erfahrungen gemacht!

So, vielleicht kann jemand von Euch mir das Maß mitteilen.



Vielen Dank schon mal im voraus!
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Wednesday, May 18th 2011, 3:24pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

42

Monday, May 9th 2011, 10:27pm

Nein, hatte vorher auch geklappt... die alten Beläge waren fast identisch mit den Neuen... hatte ja bei der 1. TÜV-Prüfung ordentlichen Bremsdruck, nur ungleichmäßig...
Und ich dachte, nach Austausch der Teile, wäre es besser...
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Monday, May 9th 2011, 10:27pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Posts: 5,243

Location: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Send private message

41

Monday, May 9th 2011, 10:18pm

Trommel zu groß,innen?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Monday, May 9th 2011, 10:18pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

40

Monday, May 9th 2011, 10:14pm

=> Die Kolben bewegen sich, drücken die Bremsbacken nach außen und das war's... Alles schon probiert! Und alles mit einem Kfz-Meister!

Hatte heute die Muße gehabt, zwischen Backen und Zylinder ein paar Blechstreifen zu legen und siehe da, der Bremsdruck baut sich auf... das heißt wirklich, daß der Weg von Bremsbacken zur Trommel zu groß ist...
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Monday, May 9th 2011, 10:14pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Posts: 5,243

Location: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Send private message

39

Monday, May 9th 2011, 9:41pm

Mach doch mal die Trommel ab und tritt aufs Pedal oder laß es machen
und beobachte was passiert.Normal müßten die Beläge rauskommen und nicht weiter zuruck gehen.
Sonst ist was mit der Nachstellung nicht in Ordnung.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Monday, May 9th 2011, 9:41pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

38

Monday, May 9th 2011, 9:26pm

So wie ich das auf dem Bild erkenne, läßt sich über diesen angeblichen "Excenter" nichts einstellen. Das ovale Loch ist so konstruiert, daß die Backen nur den Verschleiß ausgleichen...
Da aber die Radschrauben an die Radbremszylinder anschlagen, vermute ich eher, daß der Innenradius der Radbremszylinder zu groß ist und der HBZ nicht genug Druck aufbauen kann. Das heißt für mich jetzt: neue Radbremszylinder vom Markenhersteller kaufen und ausprobieren.
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Monday, May 9th 2011, 9:26pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Posts: 1,452

Location: Weyhe bei Bremen

  • Send private message

37

Monday, May 9th 2011, 7:40pm

Quoted

Original von RenaultFASA
Mit der alten Feder habe ich das gleiche Problem! Und schlechte Bremsbacken dürfte ein Fa. wie Gerstl nicht verkaufen

Eigentlich hast du Recht, aber die Händler stecken auch nicht in den Teilen drin und wissen bei schlechten Teilen nichts von den Problemen, solange keine Rückmeldungen von Kunden kommen.
Und gerade dieses Problem ist nicht so ganz einfach zu erkennen.

Quoted

Original von RenaultFASA
Das heißt im Klartext, wenn man die Backen mit dem Schraubendreher rausdrückt, hält die Platte durch Federdruck (hier der angebliche Excenter) die Backen... habe ich das so rcihtig verstanden?

Das hast du vollkommen richtig erkannt.
Signature from »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Monday, May 9th 2011, 7:40pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Posts: 5,243

Location: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Send private message

36

Monday, May 9th 2011, 6:53pm

Kann ich dir nichtmal sagen,sind aus dem gelben 87er Polen import.
Da scheint es auch Unterschide zu geben.Habe welche zum aufstecken und welche mit Seegering und Feder drunter.
rentnerwagen has attached the following files:
  • DSCF0007(1).jpg (726.23 kB - 121 times downloaded - latest: Jan 2nd 2013, 1:03am)
  • DSCF0006(2).jpg (182.02 kB - 119 times downloaded - latest: Jan 2nd 2013, 1:03am)

This post has been edited 1 times, last edit by "rentnerwagen" (May 9th 2011, 7:01pm)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Monday, May 9th 2011, 6:53pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

35

Monday, May 9th 2011, 6:48pm

[/URL][/IMG]
©RenaultFASA

Ich kann mir das auch nur so vorstellen, daß die obere Feder zu stark ist bzw. die Feder das angeblichen "Excenter" zu schwach...
Muß mir mal neue Backen zulegen und probieren! Von welcher Firma sind Deine?
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Monday, May 9th 2011, 6:48pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Posts: 5,243

Location: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Send private message

34

Monday, May 9th 2011, 6:38pm

Ich kann deins leider nicht aufmachen hab mal hier von mir eine auf gemacht. Zwischen dem Seegering und dem Scheiben sitzt der Belagträger und in dem ovalen ist der Platz für die Nachstellung. Die Scheiben haben auf der innenseite irgendwas stoffartiges. Von unten sitzt eine Feder die beide Scheiben und den Träger zusammendrücken.
Also nix mit Exenter zum nachstellen.Kann mir bei dir nur vorstellen das die Nachstellung zu lose ist und die Beläge zuweit zusammen ziehen durch die Federn und dadurch mußt du erst 50mal pumpen um wieder andruck zukriegen,nur nach jedem Loslassen ziehen die federn wieder alles zusammen. Vorne ist nix zum einstellen.!!!
Laut meinem Hu Bericht hab ich 140 Block auf Achse 1.Da steht alles beim reintrampeln.

Schicke gleich noch 2 kriege die nur nicht kleiner :wn:
rentnerwagen has attached the following file:
  • bremse1.jpg (948.14 kB - 137 times downloaded - latest: Jan 2nd 2013, 1:03am)

This post has been edited 1 times, last edit by "rentnerwagen" (May 9th 2011, 6:40pm)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Monday, May 9th 2011, 6:38pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

33

Monday, May 9th 2011, 6:28pm

Öl und Fett gehören nicht an Bremsenteile :evil:!

Mit der alten Feder habe ich das gleiche Problem! Und schlechte Bremsbacken dürfte ein Fa. wie Gerstl nicht verkaufen

Das heißt im Klartext, wenn man die Backen mit dem Schraubendreher rausdrückt, hält die Platte durch Federdruck (hier der angebliche Excenter) die Backen... habe ich das so rcihtig verstanden?
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Monday, May 9th 2011, 6:28pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Posts: 1,452

Location: Weyhe bei Bremen

  • Send private message

32

Monday, May 9th 2011, 4:29pm

Ja, Excenter ist was anderes und sowas gibt's nicht im 126.

Man kann die Backen so nach außen bringen, wie du es beschrieben hast. Aber wenn die Federn sie wieder komplett zurückziehen, sind entweder die Federn zu stark (falsche Federn) oder die Backen sind Schrott.
Es gab mal Bremsbacken, bei denen die Selbstnachstellung zu leichtgängig war. Da passiert dann sowas. Oder hast du dort vielleicht geölt oder gefettet? Sollte man auch nicht machen.
Signature from »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Monday, May 9th 2011, 4:29pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

31

Monday, May 9th 2011, 3:48pm

So Jungs...jetzt hätte ich gerne Klartext!



Nach Rücksprache mit Herrn Gerstl persönlich kann man die vorderen Bremsbacken am Excenter einstellen. Mit einem dicken Schraubenzieher kann man die Backen nach außen drücken. Der Schraubendreher wird zwischen dem runden silbernen Teil und der Backe angesetzt und gedreht. Die Backen gehen einwandfrei nach außen, aber die obere Feder zieht wieder alles zusammen.
Für mich ist ein Excenter aber ein ovales Teil, daß ich drehen kann.

Also, wie stellt man die vorderen Backen ein???

Ich bitte um Anregungen... DANKE!
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Monday, May 9th 2011, 3:48pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

30

Thursday, April 28th 2011, 1:00pm

Heute morgen beim TÜV: nur 50 Kg gleichmäßig!
TÜV-Prüfer war auch erstaunt, daß man die Anlage nicht einstellen kann...



Der neue und der alte HBZ haben das gleiche Phänomen!
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Thursday, April 28th 2011, 1:00pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Posts: 6,835

Location: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Send private message

29

Thursday, April 28th 2011, 12:43pm

Hallo,
ich habe auch schon solche Erfahrungen mit neuen HBZ gesammelt.
Meiner Vermutung nach liegt es wirklich an Luft im HBZ.
Die neueren HBZ haben eine erheblich kleinere Zulaufbohrung für die Bremsflüssigkeit vom Vorratsbehälter in den HBZ.
Eine kleine Luftblase kann weder in den Ausgleichsbehälter noch in das Leitungssystem gelangen.
Erst mit einer selbst gebauten "Druckentlüftung" konnte ich die Probleme bei meinem 126' und einen 131 (fast gleicher HBZ) in den Griff bekommen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Thursday, April 28th 2011, 12:43pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


rentnerwagen

Fiat 500 Überholer

Posts: 5,243

Location: büren

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- P B
-
D * * *
- P B
-
F 1 2 6
  • Send private message

28

Thursday, April 28th 2011, 8:55am

Wenn man hier nicht grade Autos unter Zweitnamen teuer verkaufen will ja. :un:
Aber bei sowas wie dir nicht. Welche Erklärung hat dein Meister denn?
Die Bz vorne und hinten haben auch schon unterschiedliche Größen
die machen auch das was sie sollen. Deswegen haste ja den Hbz der pumpt die
Bz voll und das sollte irgendwann vorbei sein und Druck anstehen.
Wenn du wirklich keine Luft mehr drin hast und auch kein Leck könnte
ich mir nur vorstellen das was mit Backen,Trommel etc was verkehrt gelaufen ist.
Das der Nachsteller nicht funktioniert und die Backen zu weit zurückholt.
Kannste mal ein zwei Bilder ohne Trommel machen?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers rentnerwagen, verfasst am Thursday, April 28th 2011, 8:55am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Posts: 1,452

Location: Weyhe bei Bremen

  • Send private message

27

Thursday, April 28th 2011, 8:53am

Quoted

Original von RenaultFASA
Und wenn Luft drin ist, dann muß nach mehrmaligen Pumpen des Bremspedals der Druck steigen...
Macht es aber nicht :sp::!

Sollte man denken, ist aber (leider) nicht immer so.

Ich hab auch mal, bei einer komplett frischen Bremsanlage, Probleme gehabt, Druck drauf zu kriegen. Erst nach intensivstem Entlüften ging's dann. Und da kam auch nicht mehr Druck durch Pumpen.

Quoted

Original von RenaultFASA
... und Fiat? ...: "Fehler..."

Ferrari in außergewöhnlicher Tarnung ... oder
Feuer in allen Töpfen ... oder?
Signature from »Klaus« 500forum.de/

This post has been edited 2 times, last edit by "Klaus" (Apr 28th 2011, 8:56am)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Thursday, April 28th 2011, 8:53am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


RenaultFASA

Forum Durchsucher

  • "RenaultFASA" started this thread

Posts: 34

Location: Bouzonville

- S L S
-
V V 9 9
  • Send private message

26

Wednesday, April 27th 2011, 11:23pm

Und wenn Luft drin ist, dann muß nach mehrmaligen Pumpen des Bremspedals der Druck steigen...
Macht es aber nicht :sp::!

Oder es liegt hier ein Produktionsfehler seitens der Radbremszylinder vor. Denn wenn sie zu groß sind- ja, ein halber mm macht da schon viel aus - , dann kann der Druck nicht mehr so aufgebaut werden. Das erklärt wiederum das Anschlagen der Radschrauben am Radbremszylinder...

Die Aussage meines Meisters: [SCHILD=1]Sch** Polski![/SCHILD]

Ich will ja niemanden beleidigen... Renault steht ja für "Rostet eigentlich..." und Fiat? ...: "Fehler..." :nono: Ich glaube, ich mach mich grad unbeliebt!
Signature from »RenaultFASA« Renault = Rostet Eigentlich Nicht Außer Unter Lackierten Teilen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers RenaultFASA, verfasst am Wednesday, April 27th 2011, 11:23pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Hits today: 1,135 | Hits yesterday: 4,606 | Hits total: 11,496,661 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,057.16 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am