Du bist nicht angemeldet.

5

Donnerstag, 30. September 2010, 13:14

RE: Anlasser dreht weiter

wir hatten den anlasser ja komplett auseinander und haben den fit gemacht, also alles gängig und kontakte durchgeguckt usw und der mangetschalter is ja auch neu.
mein freund misst jetzt erstma die ganze elektrik durch die richtung anlasser geht, ob da irgendwo der fehler steckt.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ramalam, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 13:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 853

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. September 2010, 12:51

RE: Anlasser dreht weiter

Hallo,
der Magnetschalter ist nur ein überdimensionales Relais.
Am M-Schalter kommt "Start Plus" an wenn der Schlüssel auf Start gedreht wird. Dadurch zieht der M-Schalter an, schaltet den sehr großen Strom für den Anlasser durch.
Wenn der Anlasser weiterläuft heist das für mich das das "Start Plus" nicht unterbrochen (Zündschloß oder Verkabelungsfehler) wird, oder der Schaltkontakt für den Anlasser nicht mehr öffnet. Wenn die Schaltkontakte im Anlasser schon verschmort oder stark oxydiert sind kleben die Kontakte schon mal zusammen.
Abhilfe?
ausbauen > zerlegen > gut reinigen (Sch.... Arbeit)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Günther« (30. September 2010, 12:54)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 12:51 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


3

Donnerstag, 30. September 2010, 11:31

RE: Anlasser dreht weiter

der anlasser spurt sauber ein und aus.
aber egal ob wir zündspüle an- oder abgeklemmt haben der anlasser läuft weiter auch wenn wir den zündschlüssel wieder abziehen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ramalam, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 11:31 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Alfons1972

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 068

Wohnort: Dinkelsbühl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

- A N
-
L L 5 0 0
D K B
-
F I 5 0 0
  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. September 2010, 11:22

RE: Anlasser dreht weiter

ich würde vermuten dass der Zahnkranz des Anlassers nicht wieder in die Ausgangsstellung zurückrutscht.

Dazu musst Du wissen, dass normalerweise dieser Zahnkranz aus der Ruheposition in den Zahnkranz der Schwungscheibe "einfährt" und sofort wieder zurückfährt, wenn Du den Anlasserschalter nicht mehr betätigtst... Er verschiebt sich dabei auf einer Welle, wenn diese verschmutzt ist oder das vorhandene Fett langsam verharzt, ist es schwergängig.

Vermutlich ist er hier also nur etwas schwergängig.

Hier hilft ausbauen und ein Spritzer Caramba, danach etwas Fett auf diese Stelle. Der Anlasser muss hierzu in der Regel nicht zerlegt, aber ausgebaut werden.
Signatur von »Alfons1972« suche originale ABARTH - Teile. Ich freue mich über Angebote...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Alfons1972« (30. September 2010, 11:25)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Alfons1972, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 11:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


1

Donnerstag, 30. September 2010, 11:08

Anlasser dreht weiter

hallo zusammen,
wir haben ein kleines elektronisches problem...
wenn wir den motor meines luftis starten dann dreht der anlasser einfach weiter und schaltet nicht ab, sobald der motor läuft.
magnetschalter ist erneuert, massekabel am motor liegt auch richtig, kabel sind alle fest am anlasser dran und das zündschloss ist es auch nicht, denn wenn wir den wagen kurzschließen macht er das auch.
eigentlich wollten wir heute zum tüv fahren, aber wenn wir das problem nicht gelöst bekommen, können wir das vergessen.
vllt hat von euch ja jemand eine idee...
gruß, jessy

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ramalam, verfasst am Donnerstag, 30. September 2010, 11:08 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 342 | Besucher gestern: 1 735 | Besucher gesamt: 11 566 479 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 082,15 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01