Du bist nicht angemeldet.

THW Herten

126er Anfänger

Beiträge: 388

Wohnort: Herten

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 31. Juli 2009, 16:18

Also wenn du ihn ausschlachten solltest, dann melde ich direkt mal mein Interesse für ein paar Teile an. =)
Signatur von »THW Herten« Gruß Daniel

daniel.Halfmann@THW-Herten.de

Technisches Hilfswerk
Ortsverband Herten
Zum Bahnhof 14
45701 Herten

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers THW Herten, verfasst am Freitag, 31. Juli 2009, 16:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Zwergziege

Scheibenbremser

Beiträge: 6 784

Wohnort: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R S
-
B J 7 6 H
  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 31. Juli 2009, 14:04

Hy,
das Modell ist ein Fiat 126 Bambino bzw P4 oder Personal 4,je nach Ausfieferungsland.
Bj.müßte zwischen 78-83 liegen.
Felgen hat er 98*4,5*12...standartfelgen mit Blechradkappen.
Unter Boos Hahn finde Ich nur ein Emailewerk.... ?(

Wenn Du platz hast lass ihn als Deko stehen.Schlachten...bleibt ja höchstens Motor und Getriebe Übrig.
Oder als selbstbaucabrio zulassen...evtl Rote Nummer.Papiere müßten ja zu kriegen sein.

Ich finde das Teil Geil :daumhoch: :daumhoch: :daumhoch:
Signatur von »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin.Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Seit 2005 in meinem Besitz :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zwergziege« (31. Juli 2009, 14:08)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Freitag, 31. Juli 2009, 14:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


2

Freitag, 31. Juli 2009, 12:18

Ach ja, und kann mir jemand was zum Baujahr sagen?
und zum Typ vielleicht?
und was für felgen da eigentlich draufkommen?
und ....?
»oceanixTS« hat folgende Dateien angehängt:
  • innen2.jpg (54,89 kB - 246 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2020, 20:06)
  • tritt2.jpg (46,03 kB - 243 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2020, 20:06)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers oceanixTS, verfasst am Freitag, 31. Juli 2009, 12:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


1

Freitag, 31. Juli 2009, 11:52

Bastelbuggy 126 - was nun, schlachten, schrotten, stehenlassen

Was damit tun?

Insgesamt 15 Stimmen

33%

Ausschlachten und Rest verschrotten... (5)

93%

Wegstellen und abwarten... (14)

0%

Lieber als ganze bei Ebay und Co. "entsorgen"

Hallo, neu hier und dann gleich mit sowas... Eigentlich fahre ich seit 14 Jahren einen bisher unrestaurierten Fiat 500 aus 69. Dann passierte das:

Hilfe, hatte bei jemandem ein bißchen was für die Werkstatt ersteigert und da stand der 126A Bastelbuggy... Ich meinte noch Motor und Getriebe könnten wohl in meinen 500er passen. Der Käufer war wohl schon abgesprungen. Eine Woche später dann der Anruf 8 Kisten Bier und ich könnte den abholen, es wurden dann "Nur" 7 Kisten.

Hier die Daten und Fakten:
Typenschild: Deutsche Fiat AG Heilbronn
Hersteller: FSM
Type: Fiat 126A1
Fahrgestellnummer: 126A1 7462675
zul GG 920kg

Anbauteile haben Schild "Boos Hahn mit Logo PyroEmai" aus Ortenberg / BD.


Älterer (ca. 15 Jahre stehender) Buggy Umbau. Umgebaut vom Inhaber einer Simcawerkstatt, sieht ordentlich gemacht aus, und da stand er dann bis vor 6 Wochen. Jetzt steht er hier und meine bessere Hälfte :66::66::66::evil:X(:nono::teufel:

Ich :un::wn::rauchen:brauche jetzt gaaanz dringend ein Konzept... Batterie ist tot, mit neuer Batterie dreht der Motor springt aber nicht an... Mehr hab eich auch noch nicht gemacht :63:...

Zustand:
Obenrum okay, wilde Umbauten (Bullenfänger, Überrollschutz, Megaspiegel, ürausschnitte verblecht), Kotflügel vorne verbreitert, VW Felgen auf nicht identifizierbaren Adapterstücken, innen Zustand optisch gut (orig) aber "muffig" und untenherum z.T. stark rostig (Dreieckslenker und Bremstrommeln, Schürze vorne zumindest, Rest so lálá), Felgen kriminell... Schlüssel alle vorhanden... Keine Papiere auffindbar...


Fragen:
- Was mache ich jetzt damit ?(
- schlachten, Motor etc für Fiat einlagern und Rest zum Schrotti?
- behalten und auf einen eigenen Strand sparen?
- als ganzes bei Ebay o.ä. versenken...
- Kenn jemand Anbauteile von "Boos Hahn" oder hat sowas wie eine ABE?
»oceanixTS« hat folgende Dateien angehängt:
  • Transport.jpg (99,12 kB - 258 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Januar 2020, 15:54)
  • buggy2.jpg (53,09 kB - 261 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Januar 2020, 15:54)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers oceanixTS, verfasst am Freitag, 31. Juli 2009, 11:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 674 | Besucher gestern: 4 637 | Besucher gesamt: 11 979 831 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 5 182,19 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01