Du bist nicht angemeldet.

dette ecker

Additive-Tanker

Beiträge: 1 621

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

22

Montag, 16. April 2018, 09:49

Zu Dette und zurück bin ich nur 90-95 gefahren mit 3/4 Gas, beim überholen von LKW mit Vollgas war spätestens am halbem Anhänger Ende, ...

... jetzt begreife ich, warum Männchen behauptet, du würdest vernünftig Auto fahren... :langnase:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Montag, 16. April 2018, 09:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


gruenspan

Radio Einbauer

Beiträge: 3 704

Wohnort: Bornheim- BISdorf

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

S U
-
* * * * * H
  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 15. April 2018, 21:05

Ich hatte das mal mit einer durchgerosteten Membranfeder. Ging problemlos hoch auf 90 km/h und fiel dann wieder ab. Nach zwei Minuten mit laufendem Motor auf dem Standstreifen hat sie wieder so viel gefördert das es für zwei Kilometer reichte.
Signatur von »gruenspan« Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daher fahren.
Leonardo Da Vinci (1452- 1519)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gruenspan, verfasst am Sonntag, 15. April 2018, 21:05 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Area 126

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 191

Wohnort: Neustadt/Wied

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

N R
-
* * * * *
-- N R
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 15. April 2018, 20:57

Ich weiß ist ein uralter Beitrag, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen, der die Forensuche benutzt:

Zu Dette und zurück bin ich nur 90-95 gefahren mit 3/4 Gas, beim überholen von LKW mit Vollgas war spätestens am halbem Anhänger Ende, dann kamen Aussetzter, manchmal so heftig das ich auf die Standspur musste, bis er sich erholt hatte.

Nachdem ich wild Haupt-Düsen und Luftkorrekturdüsen ohne Erfolg rauf und runter getauscht habe,
habe ich den nach PZ-System modifizierten Verteiler wieder gegen original gewechselt,
weil das Kerzenbild immer zu hell war (Verdacht auf zu viel Vorzündung) der wars aber auch nicht.

Die Symptome waren immer bei längeren Beschleunigungen, war irgendwann kein Spritt mehr da, Schwimmerstand und Schwimmer waren aber OK.

Es war die Benzinpumpe, obwohl ich die ausprobiert hab und die prima fördrte war es anscheinend zuwenig, neue reingemacht und die ganz dünne Dichtung von hinten nach vorne versetzt und siehe da zieht bis in höchste Drehzahlen ohne Aussetzer :thumbsup:
Signatur von »Area 126« Das Thema Leichtbau fasziniert mich... 8o

....OK, ich könnt auch abnehmen, aber das ist ja witzlos.... :thumbdown:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Area 126, verfasst am Sonntag, 15. April 2018, 20:57 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Andreas Höffner

unregistriert

19

Freitag, 24. Oktober 2008, 12:59

Die billigeren, polnischen Verteiler verstellen nicht, wenn sie neu sind. Da klemmt alles. Die muß man erst zerlegen und gangbar machen. Und später, wenn sich nach zig-tausend Kilometern Ölgammel festgesetzt hat, klemmen sie wieder. Also wieder zerlegen. Einfach am Finger drehen und prüfen, ob er sich gegen die Federkraft verdrehen läßt, und ob er auch wieder von alleine zurückgeht. Falls nicht, Splint am Zahnrad raus und die ganze Chose auseinander und putzen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas Höffner, verfasst am Freitag, 24. Oktober 2008, 12:59 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

  • »mattes1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 24. Oktober 2008, 07:55

Zitat

Original von autseid
he mattes , liegt das problem am fliehkraftregler
im verteiler, das der nicht sauber verstellt ?


das weiß ich noch nicht. habe wieder einen anderen verteiler genommen mit neuen kontakten und kondensator.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Freitag, 24. Oktober 2008, 07:55 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


autseid

126er Anfänger

Beiträge: 370

Wohnort: Lustenau / Austria

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 24. Oktober 2008, 06:50

he mattes , liegt das problem am fliehkraftregler
im verteiler, das der nicht sauber verstellt ?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers autseid, verfasst am Freitag, 24. Oktober 2008, 06:50 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

  • »mattes1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 08:12

Zitat

Original von Andreas Höffner
Weißt Du noch, Sonthofen 2008? Dein Bock lief auch nicht. Immer, wenn's drauf ankommt. Hau mal auf den Tisch!


da lief der motor prima,hatte nur elektrikprobleme und die dämpfer im :arsch: jetzt ist die elektrik und dämpfer ok aber der motor will nicht so recht. weiß auch nicht mehr was ich bei mir ausgebaut habe und bei irgend einem anderen eingebaut habe :kr:

fehler gefunden. lag am verteiler.
probefahrt gemacht und geblizt worden :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Donnerstag, 23. Oktober 2008, 08:12 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mattes1965« (24. Oktober 2008, 02:33)


Alfons1972

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 068

Wohnort: Dinkelsbühl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

- A N
-
L L 5 0 0
D K B
-
F I 5 0 0
  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 07:55

das mit der Nockenwelle habe ich auch im Verdacht... ich wollte ich aber hier (noch) nicht erwähnen, weils sonst heißt, "der Alfons schiebt alles auf die Nockenwelle"...

bei mir war die Nockenwelle nämlich soweit abgenutzt, dass die Auslassnocken um 2 mm unterschiedlich in der Höhe waren, bei den Einlassnocken war's ein knapper mm...
Signatur von »Alfons1972« suche originale ABARTH - Teile. Ich freue mich über Angebote...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Alfons1972, verfasst am Donnerstag, 23. Oktober 2008, 07:55 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Forum Durchsucher

Beiträge: 39

Wohnort: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 23:01

Hallo Mattes
Schau mal nach, ob die Ventile weit genug öffnen, möglicherweise sind die nocken runtergeschliffen und die Öffnungszeit reicht nicht mehr.
Die verändert sich durch einen neuen Kopf dann auch nicht, da die Nockenwelle unten im Motor sitzt.
Gruß Goggoly ( der ohne Nocken und Ventile, da 2Takter
Signatur von »Goggoly« Gruß vom Goggoly

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 23:01 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fitschi 88

Heizungshebelsucher

Beiträge: 864

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 21:33

Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 21:33 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Alfons1972

5. Gang Sucher

Beiträge: 1 068

Wohnort: Dinkelsbühl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

- A N
-
L L 5 0 0
D K B
-
F I 5 0 0
  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 20:55

dieses Problem hatte ich an meinen auch...

seit der Motorüberholung ist es nun weg!
und dabei habe ich bei der Überholung den Vergaser und den Verteiler bewußt nicht angerührt, diese habe ich ungeöffnet wieder montiert...

neu gemacht habe ich: Kolben, Zylinder etc., Kopf kpt. und die Nockenwelle (ich hab vorerst mal ne Standard-Nocke montiert)

aber wie gesagt, es war definitiv nicht der Vergaser und nicht der Verteiler...
Signatur von »Alfons1972« suche originale ABARTH - Teile. Ich freue mich über Angebote...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Alfons1972, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 20:55 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Andreas Höffner

unregistriert

11

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 20:44

Weißt Du noch, Sonthofen 2008? Dein Bock lief auch nicht. Immer, wenn's drauf ankommt. Hau mal auf den Tisch!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas Höffner, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 20:44 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

  • »mattes1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 19:01

habe eigend
lich schon alles ausgetauscht. habe ebend noch den zylinderkopf gewechselt. läuft besser. aber will immer noch kein vollgas. da gibt es aussetzter. werde morgen mal einen kanister anschließen. vieleicht habe ich ja irgend eine sch..... im tank.
bin ja so depremiert. gehe mal ne diebels-bude besuchen :-) :-)
morgen ist ein neuer tag :daumhoch:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 19:01 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Joge

Signalhorndrücker

Beiträge: 771

Wohnort: Werne an der Lippe NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 16:35

Vielleicht hast du eine Störung im Ansaugtrakt , Luftfilter defekt bzw. anderweitig verstopft . Einfach mal ohne Verbindung zum Luftfilter fahren.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Joge, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 16:35 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Andreas Höffner

unregistriert

8

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 13:10

Falschluft merkst Du eher untenrum, nicht bei Volllast. Mir hat das Messingsiebchen im Tank mal übel mitgespielt: Das hat sich bei hohen Drehzahlen angesaugt und das Benzinsaugrohr verschlossen! Ich habs weggerupft. Aber vielleicht ist's auch Deine Benzinpumpe. Kanister auf's Dach, Schlauch direkt zum Vergaser, dann siehst Du, ob er läuft.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas Höffner, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 13:10 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

  • »mattes1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 11:02

Zitat

Original von Ronaldo
Falschluft am Vergaserfuß oder sonstwo??


vergaserflansch und dichtungen sind neu

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 11:02 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ronaldo

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 161

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 11:00

Falschluft am Vergaserfuß oder sonstwo??

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Ronaldo, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 11:00 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

  • »mattes1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:56

RE: motor will kein vollgas

Zitat

Original von chribes
Ist das Siebchen im Tank vielleicht verstopft?


ich habe mit druckluft die schläuche in richtung tank durch geblasen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


chribes

126er Anfänger

Beiträge: 261

Wohnort: Essen

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:38

RE: motor will kein vollgas

Ist das Siebchen im Tank vielleicht verstopft?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers chribes, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

  • »mattes1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:25

RE: motor will kein vollgas

Zitat

Original von Brandse
..kann eigentlich nur der Vergaser sein...
Schwimmer und Nadel sind OK und leichtgängig? Schwimmerstand passt?


das habe ich auch gedacht. vergaser habe ich getauscht. :wn:
werde nachher mal eine elek. benzinpumpe versuchen

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:25 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:21

RE: motor will kein vollgas

..kann eigentlich nur der Vergaser sein...
Schwimmer und Nadel sind OK und leichtgängig? Schwimmerstand passt?
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 10:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

  • »mattes1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 09:57

motor will kein vollgas

hallo,habe da ein problem mit meinem motor. im leerlauf und teillast betrieb läuft er ganz prima. bei vollgas hat er aussetzer. muß die co-schraube auch fast ganz reindrehen. habe mitlerweile zündspule,verteiler,vergaser und benzinpumpe ausgestauscht. immer das selbe. was könnte das noch sein ? vieleicht doch der riss im zylinderkopf ?

gruß mattes

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 09:57 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 345 | Besucher gestern: 2 579 | Besucher gesamt: 10 552 166 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 721,27 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01