You are not logged in.

Jürgen Illtz

Unregistered

13

Monday, June 9th 2008, 4:48pm

restauratio

Ja ich seh das genau so!
Will nur dem Besitzer entsprechend auch die sche klar machen. Er muss wissen was auf ihn zu kommt und klar, selber entscheiden!

Wollte Eure Meinung und die ist eigentlich: Machen!! Ok danke!!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Monday, June 9th 2008, 4:48pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Posts: 2,126

Location: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Send private message

12

Monday, June 9th 2008, 11:57am

Es "lohnt" sich nie, ein Auto fertigzumachen.
Egal welches.
Egal wie teuer es ist.

Um das "lohnen" kann es bei einem Auto nie gehen.

Ein Auto kostet immer Geld, egal ob es fährt oder nicht.

Ein Auto wird jeden Tag und jeden KM wertloser und schlechter.

Also scheiss drauf, have Fun !!!

Entweder mache ich ein Auto für mich fertig, oder ich lasse es. Rumrechnen muss man da nicht, es wird immer zu teuer.

Und wenn es dann schön fertig ist, und gut aussieht, schön brüllt und so... Dann kann ich mir da voll ein drauf fertigmachen, wie Geil die Karre nun ist!
Aber nicht nachrechnen...
Signature from »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Monday, June 9th 2008, 11:57am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Alfons1972

5. Gang Sucher

Posts: 1,068

Location: Dinkelsbühl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

- A N
-
L L 5 0 0
D K B
-
F I 5 0 0
  • Send private message

11

Monday, June 9th 2008, 11:40am

ich kann mich erinnern, als ich meinen 500er restauriert habe...

da war ähnlich viel zu machen.
und er war gerade mal 23 Jahre alt.

wenn Bekannte in die Werkstatt gekommen sind und gefragt haben, ob sich das denn lohnt, habe ich immer geantwortet:
Nein, es lohnt sich nicht. Aber es macht Spaß!

ich hab darauf immer seltsame Gesichter gesehen und hatte tatsächlich meinen Spaß.
Zwischenzeitlich dürfte das Auto etwa geschätzte 50 - 80% im Wert gestiegen sein... Wenn ich heute jemanden erzähle, dass mein (damals) guter Zweier inkl. allem etwa 6.000 DM, also 3.000 EUR gekostet hat, dann war's aus damaliger Sicht eher viel, ist aber aus heutiger Sicht eher wenig, oder?

Also, los, anfangen!!!
Signature from »Alfons1972« suche originale ABARTH - Teile. Ich freue mich über Angebote...

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Alfons1972, verfasst am Monday, June 9th 2008, 11:40am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

This post has been edited 2 times, last edit by "Alfons1972" (Jun 9th 2008, 11:51am)


Andreas Höffner

Unregistered

10

Sunday, June 8th 2008, 10:51pm

Zwergie hat recht. Wer aufs Geld schaut, kann ein Auto nicht vernünftig herrichten. Andersrum gilt: Was man reinsteckt, kriegt man nie mehr, also sollte Deinem (Jürgens) Bekannten klar sein, daß wenn er das Auto in dem Stil herrichten läßt, er es dann an der Backe hat, oder sich irgendwann mal jemand über ein gutes Auto für kleines Geld freut, weil er es nicht teurer verkauft kriegt. Ich habe für mich gleich am Anfang entschieden, daß dieser meine 126 nicht mehr verkauft wird. Alles andere wäre kurzsichtig.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas Höffner, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 10:51pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Zwergziege

Scheibenbremser

Posts: 6,759

Location: Remscheid-NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

-- R S
-
B J 7 6 H
  • Send private message

9

Sunday, June 8th 2008, 9:48pm

Hy,
der Unterscheidet sich vom 75/76er zb.durch die Lüftung in der C-Säule.
Ich finde schon...je älter desto besser.Aufs Geld sollte mann bei einer Restauration nie schauen.
Signature from »Zwergziege« Mit freundlichen Grüßen

Christian Werner

Fiat 126 in Verde Prato 336.Gebaut 12/1975 in Turin.Erstzulassung 04/1976 in Kassel als Steinwinter 250 L. Seit 2005 in meinem Besitz :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Zwergziege, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 9:48pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Breuer76

Administrator

Posts: 6,749

Location: Köln

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

- K
-
F I 1 2 6
  • Send private message

8

Sunday, June 8th 2008, 9:38pm

Ich würde keine 10 Euro nehmen, nimm 15 Euro, 10 Euro für Dich, und 5 Euro für mich :daumhoch:

Jürgen Illtz

Unregistered

7

Sunday, June 8th 2008, 8:14pm

Ich denke genau wie Andi!

Wenn man so ein Auto machen läßt wird es mal richtig teuer.
Rechne mal 100 Stunden bei nur 10,- € und schon biste bei 1000,- € für die Arbeit!!

Die Preise für die 500er sind schon reell wenn man die Arbeit rechnet und ein Händler muss ja auch Geld verdienen, sonst kann er zu machen!

Ich würde für 10,- € die Stunde arbeiten und das ma recht wenig, oder??
Ok, wäre in Ordnung weil ich mache das ja nicht um Geld zu verdienen und davon zu leben!

Ich möchte nur nicht, dass der Besitzer dann investiert und unendlich Geld reinsteckt. Es sei den, Geld spielt keine Rolle aber das ist ja bei keinem von uns so.
Und wenn ich für ein Forum - MItglied was mache, muss ich auch sagen, ob es sich aus meiner Sicht lohnt und was da alles auf ihn zu kommt!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 8:14pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Andreas Höffner

Unregistered

6

Sunday, June 8th 2008, 6:04pm

Wer's selber machen kann: Auf jeden Fall. Machen lassen? Nur, wenn er das Auto wirklich behalten will, ansonsten lieber an einen Selbermacher verkaufen. Aber hier zeigt sich mal wieder, daß alle Preismeckerer bei eBay keine Ahnung haben, wenn mal wieder ein 500er für großes Geld angeboten wird. In Jürgens Rechnung ist nur Blech und Lack drin, und auch keine 80,-Euro Werkstattpreise. Desweiteren ist der Motor nicht gemacht, die Innenausstattung nicht, es ist kein Kat drin usw. Ich bin grad richtig dankbar für diesen Beitrag, weil der Fischer in letzter Zeit böse einstecken mußte für Fahrzeuge, die er in Kundenauftrag verkauft und letztendlich auch außerhalb eBay verkauft hat. Ich hab ihm geraten, keine Autos mehr in eBay zu stellen, da hier nur ignorant abgelästert wird, was auch der Grund war, warum ich aus dem 500er Forum raus bin. Der Jürgen hat eine einfache Rechnung aufgemacht, und das kann jeder, der auf drei zählen kann. Und ich sags nochmal: Der silberne aus eBay wurde regulär verkauft, der Kerl hat sich übernommen und ihn wieder eingestellt. Der Fischer hat ihn abgemahnt, weil er seine Bilder verwendet hat, außerdem hat er ihn beim Abholen gegen die Werkstattwand gesetzt und das auch nicht angegeben. Der gelbe wurde von einem Hotelier hier gekauft, der dafür sein Restaurationsprojekt wieder abstößt. Aber es gibt Leute, denen ist das zu langweilig, und die reiten dann auf dem Thema rum. Ich kann das echt nicht haben.
Rettet den 73er, aber nicht um jeden Preis. Dann verkauft ihn lieber an jemanden, der's selber machen kann. Ein schönes Auto ist es allemal.

Gruß, Andi

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Andreas Höffner, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 6:04pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


flacki

Kopfstützen-Einbauer

Posts: 2,659

Location: Werdohl

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 POP 650

M K
-
F C 1 2 6
M K
-
F L 1 2 6
  • Send private message

5

Sunday, June 8th 2008, 5:36pm

RE: Restaurierung

Also ich würd`s machen! Rein emotional betrachtet. Und der Preis: Na ja, mehr werden werden die 126er, Bj. 73 wohl nicht. Von daher... ab an`s Schweissgerät :-).
Signature from »flacki«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers flacki, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 5:36pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Unregistered

4

Sunday, June 8th 2008, 4:45pm

RE: Restaurierung

Ist nicht mein Auto!!!

Ein Bekannter möchte, dass ich es gegen Endgeld für ihn schweiße! Weis nicht wie lange ich dafür brauche!? Und er kann selber nichts machen was Blech betrifft! Ich glaub mal nicht, dass es sich dann lohnt. Wenn er alles selber machen würde, ja. Aber so??

Ich möchte auch niemanden über den Löffel barbieren!!

Rechne mal für die Schweißarbeiten ohne die teile ca. 800,- € Weis nicht ob ich das überhaupt nehmen kann.

600,- Blechteile, dann innen-außen-unten lackieren 2000,- sind dann schon 3400,- € ohne Motor Fahrwerk, Innenteile und sonstige teile! Also da rechnet sich auch das Bauj nicht meine ich!!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 4:45pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Posts: 6,317

Location: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Send private message

3

Sunday, June 8th 2008, 4:37pm

RE: Restaurierung

Hallo,

ich denke das muß jeder für sich selbst entscheiden.

Wenn ich das Auto komplett selbst neu Aufbaue weiß ich was ich hab und hab nach 2 Jahren keine böse überraschung wenn die Kiste wieder überrall zu rosten anfängt.

Ich schraube z. B. auch gerne an meinen Autos und freu mich wenn wieder etwas fertig wird. Wenn jemand nicht schrauben kann oder will ist ein fertiges Auto mit Sicherheit die bessere Lösung.

Ich für mich kaufe immer Autos die defekt sind (Bremsen, Motor, kein TÜV), aber die Karosserie gut ist da ich nicht gerne schweisse und späterstens beim Lackierer wirds teuer.

Da der Fiat 126 ein Hobby-Fahrzeug ist, sollte die finazlleseite auf den 2ten Rang gestellt werden.


Ich meine ein Fiat 126 BJ 1973 ist zu schade für die Presse.

gruß
aat126
Signature from »aat126«
Suche gut erhaltenen 126 BIS in GELB

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 4:37pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Stoli

126er Anfänger

Posts: 315

Location: Kümmersbruck

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Send private message

2

Sunday, June 8th 2008, 4:28pm

RE: Restaurierung

Ich würde es probieren, wenn ich das handwerkliche geschick dazu hätte.

BJ 73 sind sehr begehrt, aber ich vermute nur bei richtigen Hardcore-Fans.
Viele schauen meist nur drauf ob's erste Serie ist, Baulich ist ja da kein Unterschied.
Ich habe mal in www.allegro.pl gesehen, dass dort ein 73'er Maluch für satte 20000 Zloty weggegangen ist (in Polen, wo eh nur wenige Geld haben) das sind 5700 Euro.

Rechnerisch würde es sich fast nicht lohnen, aber willst du ihn behalten oder verkaufen?
Signature from »Stoli«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Stoli, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 4:28pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Jürgen Illtz

Unregistered

1

Sunday, June 8th 2008, 4:19pm

Restaurierung

Was meint Ihr??
126er Bauj 1973 kompl. restaurieren, also alle Blechteile, wie Boden, Seitenteile, Kotflügel, Radhäuser, Front usw.???
Blechteile für ca. 600,- € , dann lackieren und alle anderen Teile, schätze das man so auf ca. 5000,- € kommt bis er wieder richtig gut da steht!

Lohnt sich das wegen Bauj. 73 ?????
Ist der Wagen von einem Bekannten. Das einzige was positiv ist, ist das Bauj, ansonsten würde ich persönlich sagen, Presse!

Wenn ich schon 75/76 er mit H-Kennzeichen für 3500 - 3000,- bekomme??

Möchte mal Eure Meinung hören!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Jürgen Illtz, verfasst am Sunday, June 8th 2008, 4:19pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Hits today: 1,751 | Hits yesterday: 8,271 | Hits total: 11,709,845 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,117.54 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am