Du bist nicht angemeldet.

alexanderschnullerbacke

unregistriert

4

Freitag, 14. Dezember 2007, 07:14

RE: Nach loslassen des Schlüssels geht er wieder aus!

:dank:Hallo und vielen Dank für Eure nette Aufnahme in das Forum.

Hoffentlich kann ich bald ein Bild reinsetzen. Der Maluch muß aber erstmal saubergemacht werden.

Jetzt habe ich ersteinmal die Kabel geprüft. Und siehe da, an der Zündspüle liegt ja gar kein Strom an bei eingeschalteter Zündung! Da ich den Kabelfehler nicht ausmachen konnte, habe ich einen "Bypass" gelegt.

Bin vorher Ente gefahren. Ich muß sagen, ich habe mich 14 Jahre jünger gefühlt!

Vielen Dank für Eure heißen Tips!

:dank:

:bier:



Alexanderschnullerbacke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alexanderschnullerbacke« (18. Dezember 2007, 20:20)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers alexanderschnullerbacke, verfasst am Freitag, 14. Dezember 2007, 07:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Flummi

Schlüsselstarter

Beiträge: 425

Wohnort: Rotenbek bei HH

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 22:37

RE: Nach loslassen des Schlüssels geht er wieder aus!

:bier:
Herzlich willkommen hier im Forum,

Du schreibst das er beim anlassen Gas annimmt! läuft er denn dabei richtig , oder pufft er nur so vor sich hin?
Signatur von »Flummi« :abczug: :f: :l: :u: :m: :m: :i: :%: :end:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Flummi, verfasst am Donnerstag, 13. Dezember 2007, 22:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


autseid

126er Anfänger

Beiträge: 370

Wohnort: Lustenau / Austria

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 18:07

hallo alexanderschnullerbacke

na dann erst mal willkommen im "club"

so wie du den fehler beschreibst
würde ich zuerst auf das zündschloss losgehen,

hast du eine möglichkeit mit hilfe einer prüflampe zu kontrollieren ob bei eingeschaltener zündung, spannung an der zündspule anliegt,

vermute mal stark das beim loslassen des zündschlüssels da sich auch die spannungsversorgung für die zündung verabschiedet,

welcome, alex

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers autseid, verfasst am Donnerstag, 13. Dezember 2007, 18:07 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


alexanderschnullerbacke

unregistriert

1

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 17:26

Nach loslassen des Schlüssels geht er wieder aus!

Hallo!

Bin neu hier. Und mein 126 Lufti ist auch neu bei mir und schon alt: BJ 91. Habe jetzt versucht ihn zu starten und folgendes Problem ist aufgetaucht:

Beim Anlassen springt der Motor ganz hübsch an (und das nach drei Jahren standzeit), sobald ich den Zündschlüssel loslasse, geht er wieder aus.

Details:
Batterie: neu,
Benzin: Gasgeben lohnt sich während des Anlassens, Motor reagiert dann sogar auf Gaspedal,
Alle Betriebsleuchten funktionieren,
Sicherungen im Kofferraum alle intakt.
Habe im Forum stundenlang ähnliches Problem gesucht, aber nicht gefunden.

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.
:bahnhof:
Verstehe nur wenig "Fachsprache", Habe aber die notwendige Literatur dabei. (Bin 33 und noch lernfähig.)

Viel Schnee für
:weihnacht2:

wünscht
Alexanderschnullerbacke

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers alexanderschnullerbacke, verfasst am Donnerstag, 13. Dezember 2007, 17:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 1 402 | Besucher gestern: 1 463 | Besucher gesamt: 10 924 901 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 846,85 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01