Du bist nicht angemeldet.

mattes1965

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 30. September 2007, 13:18

Zitat

Original von Tille
@ mattes:
versteh ich das richtig das normales Frost schutzmittel verdünnt werden muss konzentrat aber nicht?
Normalerweise ist konzentrat doch ein konzentriertes produkt, das man durch verdünnung in die benötigte Dichte(konzentration) bekommt, oder hab ich da was falsch verstanden?


sorry,habe mich vertan. meinte fertig gemischtes frostschutz. wie zb. aus dem baumarkt. reines frostschutz(konzentrat) wird mit wasser gemischt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Sonntag, 30. September 2007, 13:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fitschi 88

Heizungshebelsucher

  • »fitschi 88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 864

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 28. September 2007, 21:47

RE: Kühlsystem: frostschutz pur

bin noch am testen, ob ich weiterhin kühlwasserverlust habe. :--:
Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Freitag, 28. September 2007, 21:47 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Flummi

Schlüsselstarter

Beiträge: 425

Wohnort: Rotenbek bei HH

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 28. September 2007, 21:20

Kühlsystem: frostschutz pur

:daumhoch:

Das man Konzentrat natürlich nicht pur reingibt ist wohl klar, aber wie Brandse schon sagt: - 25 - -30°C muß es schon abkönnen, weil sonst haste in einer eisigen Winternacht arge Probleme!

@ Fitschi, ist das Kühlsystem denn jetzt dicht?
Signatur von »Flummi« :abczug: :f: :l: :u: :m: :m: :i: :%: :end:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Flummi, verfasst am Freitag, 28. September 2007, 21:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Tille

Additive-Tanker

Beiträge: 1 669

Wohnort: Tunsel

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. September 2007, 21:18

@ mattes:
versteh ich das richtig das normales Frost schutzmittel verdünnt werden muss konzentrat aber nicht?
Normalerweise ist konzentrat doch ein konzentriertes produkt, das man durch verdünnung in die benötigte Dichte(konzentration) bekommt, oder hab ich da was falsch verstanden?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tille, verfasst am Freitag, 28. September 2007, 21:18 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fitschi 88

Heizungshebelsucher

  • »fitschi 88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 864

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. September 2007, 20:43

hallo leute,

danke für eure tips, :daumhoch:
habe das frostschutzmittel "kerndl kiühlerschutz von obi" ( 5 ltr. für ca.12 euro) reingeschüttet.

anleitung: kühlsystem komplett entleeren, kühlsystem mit kühlerschutz befüllen, heizung einschalten,motor laufen lassen, kühlmittel prüfen und ggf. nachfüllen)

mischtabelle -40 grad 50:50

das zusatzmittel hieß "kühlerdicht" habe gerade die flasche nicht zur hand wegen hersteller.
anleitung eine schraubkappe für 1 1/2 liter kühlflüssigkeit

gruß kurt

http://www.h-kerndl.de/files/kuehlerfrost_konz.pdf
Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Freitag, 28. September 2007, 20:43 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (28. September 2007, 20:49)


mattes1965

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 596

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 28. September 2007, 19:21

bei reinem frostschutz kann der motor überhitzen. oft gibt es ein frostschutz konzentrat. das kann man pur in den kühler schütten. reines frostschutz muß auf jedem fall mit wasser verdünt werden. also,wenn jemand nicht sicher ist die beschreibung nachlesen oder den verkäufer fragen. das was im baumarkt zu bekommen ist,ist meißtens ein konzentrat. (zu mindest bei uns im kreis neuss)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Freitag, 28. September 2007, 19:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Erwin.s

Reserverad Putzer

Beiträge: 1 810

Wohnort: Dormagen am Rhein

Diesen Fiat habe ich: keinen mehr

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. September 2007, 18:16

Hallo

Das war das ,was mein Meister mir mal beigebracht hatte :wand:!!!

Werde mal vorbei fahren und ihn :nl: nachsitzen lassen !!!

Gruss
Erwin
Signatur von »Erwin.s« Man muss nicht SMART heissen um SMART zu sein !!! :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Erwin.s, verfasst am Freitag, 28. September 2007, 18:16 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


plattfuß

unregistriert

6

Freitag, 28. September 2007, 11:32

kühlsystem:frostschutz pur

Respect man lernt nie aus

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers plattfuß, verfasst am Freitag, 28. September 2007, 11:32 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. September 2007, 21:54

Ne falsch!
Der Glykolanteil im Frost (und Korrosionsschutz-) Mittel HEBT den Siedepunkt an. Wo Wasser bei Normaldruck auf Meereshöhe bei ca 100 Grad siedet, passiert das bei 50 % Frostschtzanteil erst bei 110 Grad.
Pur ist der Siedepunkt noch höher.

Eigentlich spricht nur das Protemonaie dagegen, puren Frostschutz zu fahren.

-20 Grad können zu wenig sein. Bereits bei +15 Grad kann der Kühler durch den Fahrtwind (inkl. Verdunstungskühlung) gefrieren, wenn man pures Wasser fährt. Natürlich bekommt der BIS Kühler keinen Fahrtwind ab, und blablabla... Aber ich zuminidest mische bei mir immer mind. bis -30 bis -35 an. Um so mehr Reserve hat man, wenn man mal nachfüllt.

Zu meinen Werkstattzeiten habe ich immer Pur gefahren, habe ja an der Quelle gearbeitet...

Kurt:
Wenn Du pures Wasser gefahren hast, hast Du sicher tonnenweise Rost und Rostschlamm im Kühlsystem.
Zur Sicherheit würde ich einmal alle Schläuche lösen, und nen Gartenschlauch reinhalten. Nicht erschrecken, was da für ne Brühe reinkommt. Dann evtl. nochmal pures Wasser rein, einmal ne Runde drehen, und ablassen. Dann isses sauber. Dann geren puren Frostschutz rein. Tut keinem Weh.
Normalerweise wird bei Neubefüllungen 50:50 gemischt. Im Zweifel mehr Frostschutz rein.

Kühlerdicht: Es gibt gute und schlechte. Z.B. das von Tunap ist echt gut.
Das von Baer´s Leak ist super! Wichtig ist nur die Anwendung! Baer´s Leak z.B. muss in den KALTEN Kühler, NICHT in den Ausgleichsbehälter.
Habe schon Autos gesehen, wo Fingerdicke Schläuche zu waren, weil jemand das Zeug in den Ausgleichsbehälter gekippt hat.

Ich werde die Tage ne Dose Bear´s Leak in meinen Passat kippen. Der hat nen geplatzen Wärmetauscher... Mal sehen...

OK, genug geschrieben.

Gruß,
Brandse
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Donnerstag, 27. September 2007, 21:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Erwin.s

Reserverad Putzer

Beiträge: 1 810

Wohnort: Dormagen am Rhein

Diesen Fiat habe ich: keinen mehr

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. September 2007, 21:37

Hallo

Frostschutzmittel hat einen niedrigeren Siedepungt als wasser !!
Das bedeutet das es schneller kocht bei weniger Temp.
Man solte daher auch immer das mischungsverhältnis so mixen wie es auf der Dose steht.
Ich persönlich mische so das ich bis -20 grad ruhe habe .

Gruss
Erwin
Signatur von »Erwin.s« Man muss nicht SMART heissen um SMART zu sein !!! :--:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Erwin.s, verfasst am Donnerstag, 27. September 2007, 21:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Joge

Signalhorndrücker

Beiträge: 771

Wohnort: Werne an der Lippe NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. September 2007, 21:13

Bei der Leckstellensuche solltest du auch den Innenraum begutachten und den Teppich anheben , denn es könnte auch am Heizungskühler oder an
dessen Verbindungsschläuchen liegen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Joge, verfasst am Donnerstag, 27. September 2007, 21:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Flummi

Schlüsselstarter

Beiträge: 425

Wohnort: Rotenbek bei HH

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. September 2007, 20:40

RE: Kühlsystem: frostschutz pur

Nein, daß mit dem Frostschutz ist schon richtig, nur das mit dem Kühlerdichtmittel hättest Du weglassen sollen, weil das ist Murks und kann auch andere Kanäle verstopfen!

Als erstes muß man natürlich Ursachenforschung betreiben, bevor Du das teure Frostschutzmittel einfüllst!, weil sonst verlierst Du es auch recht schnell!
Wenn Du das Leck geortet hast (meißt undichte Schlauchschelle, poröse Schläuche, oder kaputter Kühler) mußt Du es erst beheben!

:bier:
Signatur von »Flummi« :abczug: :f: :l: :u: :m: :m: :i: :%: :end:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Flummi, verfasst am Donnerstag, 27. September 2007, 20:40 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fitschi 88

Heizungshebelsucher

  • »fitschi 88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 864

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. September 2007, 19:23

Kühlsystem: frostschutz pur

:wn:hallo,

mein Kühler ist vermutlich undicht (obwohl keine feuchten flecken zu sehen sind) und ich muss sehr oft wasser nachfüllen. in der zwischenzeit ist nur noch wasser im kühlsystem gewesen.

ein bekannter hat mir geraten das wasser so schnell wie möglich komplett abzulassen und das kühlsystem mit unverdünntem frostschutz aufzufüllen. der frostschutz würde den kühler wieder dicht machen.

also habe ich bei meinem bis das gesamte wasser aus dem kühlsystem rausgelassen und dann alles wieder mit unverdünntem frostschutz aufgefüllt.
Zusätzlich habe ich noch ein wenig kühlerdicht dazugemischt.

jetzt habe ich schon zwei mal gehört, dass es nicht gut ist das gesamte kühlsystem mit unverdünntem frostschutz aufzufüllen.

kann da was passieren :wn: :wn:
Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Donnerstag, 27. September 2007, 19:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 1 022 | Besucher gestern: 2 922 | Besucher gesamt: 10 548 646 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 719,65 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01