You are not logged in.

Goggoly

Dieseltanker

  • "Goggoly" started this thread

Posts: 117

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

7

Wednesday, April 15th 2020, 11:24pm

Anschluß des Zündsensors an das Nanoplex Modul

Nach einer Diskusion hier im Forum möchte ich einige Infos zum richtigen Anschluß des Zündsensors geben.
Einige Sensoren haben auf ihrem Stecker ein + Zeichen eingeprägt, dieser Kontakt muß auf den Pin 1 des Nanoplex Moduls geführt werden. ( Bild )
Weitere Sensoren haben im Stecker neben einem Pin ein S eingeprägt, das steht für Schirmung und gehört an den Nanoplex Kontakt 5 . ( Bild )
Warum das wichtig ist, zeigen die folgenden Bilder des elektrischen Impolses des Sensors. Bei richtigem Anschluß geht der Impuls erst ins Positive.
Der Positive Impuls löst den Zündfunken aus, dreht man die Anschlüsse des Sensors um, kommt erst der negative Impuls und dann erst der Positive,
was bedeutet, der Zündfunke wird zu spät ausgelöst.
Aus diesem Grund ist es sehr wichtig auf die richtige Polarität der Sensoranschlüsse zu achten !!
In den folgenden Impulsbildern kann man auch deutlich erkennen, wie wichtig ein geringer Abstand des Sensors zur Zündnocke auf der Riemenscheibe ist. Der erste Impuls entstand mit einem Abstand von 0,2 mm der zweite mit einem Abstand von 1,2 mm.
Bei 0,2 mm entsteht eine Impulsspitze von 2 Volt und bei 1,2 mm nur noch von 0,5 Volt.

Bis bald
Uli
Goggoly has attached the following files:
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "Goggoly" (Apr 15th 2020, 11:26pm) with the following reason: Bild hinzugefügt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Wednesday, April 15th 2020, 11:24pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

  • "Goggoly" started this thread

Posts: 117

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

6

Tuesday, March 17th 2020, 9:43pm

Verdratung abgeschlossen

Hallo 126iger Fans
Die vorbereitende Verdratung der Elektronik ist abgeschlossen.
Leider existieren hier im Forum Schaltpläne des ELX mit mehreren entscheidenden Druckfehlern,
die scheinbar aus dem polnischen Anleitungs-Buch " naprawa " Verlag WKt stammen.
Heute füge ich hier den von mir korrigierten Schaltplan ein, und dazu passend die Übersetzung der
Nummernliste. Hiermit gebe ich zu bedenken, das möglicherweise noch weitere Fehler im Schaltplan sind,
die ich aber noch nicht gefunden habe. Bis jetzt habe ich mich hauptsächlich um den Teil gekümmert,
der mit der elektronischen Zündung zusammen hängt.

Bei der Verdratung des Zündsensors ist zu beachten, daß es sich dort um ein abgeschirmtes Kabel handelt.
Im Stecker des Sensors ist neben einem Kontakt ein S eingeprägt ( siehe Bild ). An diesem Kontakt ist die Schirmung angeschlossen.
Dieser Kontakt muß auf Kontakt 5 des Nanoplex Moduls geführt werden! Bei dem Kabelbaum, der mir geliefert wurde waren
Seele und Schirmung des Sensorkabels am Stecker des Nanoplex Moduls vertauscht. Also: nichts glauben, sondern alle Anschlüsse
der gelieferten Ware nachprüfen!

Soweit für heute, Fortsetzung folgt.
Grüße
Uli
Goggoly has attached the following files:
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Tuesday, March 17th 2020, 9:43pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

  • "Goggoly" started this thread

Posts: 117

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

5

Thursday, March 12th 2020, 11:41pm

es kriecht der Kupferwurm

Hallo 126iger Fans
Jetzt hat der angenehme Teil des Umbaus begonnen, die Verdratung des Elrktronik Trägers mit Naoplex, Cut Off Modul und Doppelzündspule.
Hier schon mal ein Zwischenstand.
Schöne Grüße
Goggoly has attached the following files:
  • P1040620.JPG (3 MB - 14 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:36am)
  • P1040621.JPG (2.9 MB - 12 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:36am)
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Thursday, March 12th 2020, 11:41pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

  • "Goggoly" started this thread

Posts: 117

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

4

Thursday, March 12th 2020, 12:49pm

Verdratung kann weiter gehen

Hallo 126iger Fans
So, nun kann der Umbau weiter gehen.
China hat endlich geliefert. 10 Bausätze des 7 Pol Anschlußsteckers für Nanoplex oder Cut Off Modul.
Die Qualität ist sehr überzeugend, das 2 monatige Warten hat sich gelohnt.
Schöne Grüße
Goggoly has attached the following file:
  • P1040619.JPG (2.7 MB - 8 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:35am)
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Thursday, March 12th 2020, 12:49pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

  • "Goggoly" started this thread

Posts: 117

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

3

Wednesday, January 22nd 2020, 12:12am

Test des Cut Off Moduls

Hallo 126iger Fans
Heute etwas Neues aus der Fiat Elektronik Bude.
Nachdem ich nun alle Komponenten zusammen habe, geht es an die Überprüfung der Teile.
Ein liebes Forumsmitglied hat mir u.A. ein Cut Off Modul überlassen, was ich natürlich nicht ungeprüft einbauen werde.
Heute habe ich dieses Teil nun auf dem Labortisch in Betrieb genommen. Allem voraus, es funktionierte tadellos und wie erwartet.
Das Cut Off Modul steuert das elektromagnetische Leerlaufventil am Vergaser in Abhängigkeit von der Motordrehzahl und der
Stellung der Drosselklappe. Ist die Drosselklappe geschlossen, wird ein Kontakt gegen Masse geschaltet. Dieser Befehl bewirkt
bei bestimmten Motordrehzahlen die Abschaltung des Leerlaufventils.
Oberhalb von etwa 1890 Upm wird diese Abschaltung wirksam, fällt dann die Drehzahl unter 1600 Upm wird das
Leerlaufventiel wieder eingeschaltet, damit ein sicherer Leerlauf gegeben ist.
Im Anhang 2 Bilder vom Laboraufbau.
Schöne Grüße
Goggoly has attached the following files:
  • P1040567.JPG (2.99 MB - 17 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:33am)
  • P1040568.JPG (2.9 MB - 15 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:33am)
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Wednesday, January 22nd 2020, 12:12am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

  • "Goggoly" started this thread

Posts: 117

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

2

Wednesday, January 15th 2020, 10:44pm

Hallo 126iger Fans
Die Vorbereitungen zum Umbau sind fortgeschritten. Mein Elektronik Träger ist nun komplett und fertig für den Einbau.
Der Passende Vergaser mit Leerlaufkontakt und Magnetleerlaufventiel ist vorhanden, mit dem fahre ich schon seit geraumer Zeit herum.
Nächster Schritt ist die Herstellung des Kabelbaums. Den noch fehlenden 7Pol Stecker für das Cut Off Modul habe ich als Bausatz im Netz
gefunden und bestellt. Siehe Link:

https://www.aliexpress.com/snapshot/0.ht…tId=32720086434

Hier auch noch ein Bild meines Motorraums vor dem Umbau

Gruß
Uli
Goggoly has attached the following files:
  • P1040558.JPG (3 MB - 19 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:31am)
  • P1040563.JPG (2.68 MB - 7 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:31am)
  • 20180904_175414.jpg (3.1 MB - 19 times downloaded - latest: Sep 25th 2020, 7:31am)
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "Goggoly" (Jan 15th 2020, 10:55pm) with the following reason: Zusäzliches Bild

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Wednesday, January 15th 2020, 10:44pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Goggoly

Dieseltanker

  • "Goggoly" started this thread

Posts: 117

Location: Harsum

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

H I
-
H U 1 2 6 H
  • Send private message

1

Friday, January 10th 2020, 12:03am

Umbau eines 650ccm Motors auf ELX Zündung

Hallo liebe Fiat 126 Liebhaber
Mit diesem Treat beginne ich den Umbau meines 650 ccm Motors mit mechanischer Zündung und Doppelzündspule zu dokumentieren.
Teil 1 des Projektes ist alle benötigten Teile für den Umbau zu beschaffen.
Den Zündungsteil habe ich neu in der Bucht gefunden, das umfasste:
Nanoplex Zündmodul rot mit passender Riemenscheibe Nr46577369, Unterdruckschalter, Vergaserfuß mit Unterdruckanschluß und einem Stück Gummischlauch, Doppelzündspule, Sensor mit Halter und Kabelbaum. Das Cut Off Modul 46474252 mit dem originalen Halteblech für die ganze Elektronik hat mir ein liebes Forenmitglied ( männchen ) gespendet. Hier noch mals ein großes Dankeschön.
Hier der wichtige Hinweis, daß es zwei verschiedene Riemenscheiben gibt:
( Übersetzung aus einem polnischen Beitrag )
Aufgrund der Unterschiede zwischen den Modulen sollte das Modul an die Riemenscheibe angepasst werden.
- Für die Nanoplexe 210 und 211 (grau und schwarz) verwenden wir die Riemenscheibe Nr. 46577004 (statischer Zündzeitpunkt - 4 Grad).
- für Nanoplex med 213A (blau) und für rotes Nanoplex verwenden wir die Riemenscheibe Nr. 46577369 (statischer Zündzeitpunkt - 10 Grad)
Soweit für heute, im Anschluß die Bilder der bis jetzt vorhandenen Teile
z,Z. fehlt nur noch der Anschlußstecker für das Cut Off Modul
Gruß
Bild 1 zeigt die zZ vorhandenen Teile, Bild 2 zeigt die 4 verschidenen Nanoplex Module
Goggoly[attach]index.php?page=Attachment&attachmentID=21729[/attach]
Goggoly has attached the following file:
  • P1040555.JPG (2.83 MB - 18 times downloaded - latest: Sep 26th 2020, 12:28pm)
Signature from »Goggoly« Elektronik kann so aufregend sein ^^

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Goggoly, verfasst am Friday, January 10th 2020, 12:03am Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Counter:

Hits today: 8,196 | Hits yesterday: 20,900 | Hits total: 17,306,260 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 5,499.75 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am