Du bist nicht angemeldet.

aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 817

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:49

Ich kaufe am liebsten bei Günni (ist aber gerade im Urlaub).

Ich bestell dann einfach immer etwas mehr, manche Teile braucht man immer wieder.
Für den Anfang würde ich mal Kondensatoren (Japaner), Zündkerzen/Kabel, Verteilerfinger/Kappe (wenn vorhanden), Ventildeckrldichtung usw. mit bestellen.

Da ist der Mindestbestellwert immer schnell überschritten.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Barrnane

Forum Neuling

  • »Barrnane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Asslar

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. Juli 2018, 14:17

Hallo nochmal,
Ich habe ja nun erfahren daß es wohl sinnvoll wäre die Kohlen des Anlasser zu tauschen. Danke nochmal dafür. :thumbup:
Zwei Fragen dazu:
1. Gibt es hier irgendwo eine kurze Anleitung dazu? Und 2. wo bestelle ich die denn am Besten? Habe jetzt mal wahrlos bei zwei Händlern von euren Links nachgeschaut da gibt es Mindestbestellwerte die ich mit den Centbeträgen der Kohle nie erreichen kann :S
Gruß Jens

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Barrnane, verfasst am Donnerstag, 5. Juli 2018, 14:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Additive-Tanker

Beiträge: 1 535

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:56

Richtig ist: du brauchst ein Relay um den Anlasser Magnetschalter zu betätigen.
Dieser Magnetschalter drückt das Anlasserritzel in die Schwungscheiben Verzahnung und fast gleichzeitig schaltet dies den Strom für den Anlasser „ein“

Ich gebe dir ja ungerne Recht. ;)
Aber genau so ist es wohl.
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Chokehebelsucher

Beiträge: 597

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Juli 2018, 16:54

80 Amper das sind 960 Watt !
Habe im Hinterkop,f das der Anlasser nur so um die 500W hat. (Keine Gewähr!)

Dette hat ein Relais verbaut, das 80A aushält !
Die "Steuerleitung" am Anlasser, also vom Zündschoss zum Magnetschalter, hat ca. 1mm^2.
Also weit von den 80A weg !

Der Arbeitsstrom vom Anlasser geht über die dicke Leitung "Lima - Anlasser - Batterie".
Die hat weit über 20mm^2.
Ob da dann die 80A in der Stromspitze reichen ? Ich vermute, das meinte der Chiemseeumrunder.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 16:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AHERL« (4. Juli 2018, 17:00) aus folgendem Grund: 2


BISschen Auto

126er Anfänger

Beiträge: 263

Wohnort: Wittgenstein

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:56




Ein 80 amp. Relay würde sich bei dem Strom des Anlassers schnell in einen stinkenden Klumpen verwandeln.
Richtig ist: du brauchst ein Relay um den Anlasser Magnetschalter zu betätigen



...Bin kein Elektriker oder Elektroniker, aber für mich ist 80 Ampere viel, deswegen habe ich mal nach Anlasserrelais gesucht.
Arbeitsstromrelais für Anlasser Audi R8 5.2 FSI wird mit 30 Ampere verkauft.

.....aber zitieren muss ich auch nochmal googlen

Zitat bearbeitet aat126
Signatur von »BISschen Auto« Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwärtskommen - fürchte Dich nur vor dem Stehenbleiben.
Die Langsamkeit bietet die Chance, das, was wir tun, auch zu erleben 8o

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BISschen Auto, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Barrnane

Forum Neuling

  • »Barrnane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Asslar

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:03

Super. Danke. :thumbsup:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Barrnane, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 817

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Juli 2018, 09:54

Original ist kein zusätzliches Relais verbaut. Es gibt nur den Magnetschalter auf dem Anlasser.

Mit dem Hebel öffnet/schließt Du ein Klappe um Frischluft ins Auto zu bekommen. Die Luft kommt dann aus dem Kofferraum.

Da findest Du auch eine Erklärung:
http://fiat-126.de/sep-seite/Bed-3.html

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 09:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Barrnane

Forum Neuling

  • »Barrnane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Asslar

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Juli 2018, 09:49

Hallo,
Ich werde den Anlasser wohl bei Gelegenheit mal ausbauen und nach den Kohlen schauen. Ich weiß ja jetzt wo mir bei Fragen geholfen wird. Wo sitzt denn das Relais vom Magnetschalter bzw Anlasser? Und dann hätte ich noch eine Anfänger Frage :rolleyes: für was ist denn der linke Schalter, Hebel, Drück- Zieh Teil wie auch immer? Der Vorbesitzer wusste es auch nicht ?(
»Barrnane« hat folgende Datei angehängt:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Barrnane, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 09:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 404

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Juli 2018, 07:52

Und ich würde erst einmal den Anlasser reparieren, sprich ihm neue Kohlen verpassen. Wenn der Anlasser durch Klopfen wieder zum Leben zu erwecken ist liegt das meist daran, dass die Kohlen zu kurz sind und durch das Klopfen noch etwas nachrutschen. Wird so nicht lange vorhalten und bald wieder nicht gehen.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 07:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 402

Wohnort: Aschau im Chiemgau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Juli 2018, 06:39


Oha.
Dann steuere ich also mit meinem (80A)-Relais das Anlasserrelais an???????

Elektrischer Analphabet .......


:59: ..... ich glaub das ist ein Resultat von Weiwasserentzug :-)

Ein 80 amp. Relay würde sich bei dem Strom des Anlassers schnell in einen stinkenden Klumpen verwandeln.
Richtig ist: du brauchst ein Relay um den Anlasser Magnetschalter zu betätigen.
Dieser Magnetschalter drückt das Anlasserritzel in die Schwungscheiben Verzahnung und fast gleichzeitig schaltet dies den Strom für den Anlasser „ein“

So, genug gscheidhaferlt :O

An der Stelle von Jens, würd ich mal den Zündschalter ersetzen und den Anlassschalter rückgängig machen, denn so gebastle von Vorbesitzern kann auf die Dauer immer wieder Probleme machen.

Gruß, Werner
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Mittwoch, 4. Juli 2018, 06:39 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Additive-Tanker

Beiträge: 1 535

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juli 2018, 13:56

Oha.
Dann steuere ich also mit meinem (80A)-Relais das Anlasserrelais an???????

Elektrischer Analphabet ....... :63:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 13:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dette ecker« (3. Juli 2018, 13:58) aus folgendem Grund: Nö


Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 513

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Juli 2018, 13:49

@Paul äh Dette: der Magnetschalter IST ein Relais!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 13:49 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Additive-Tanker

Beiträge: 1 535

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juli 2018, 12:21

Fraglich warum ein Startknopf verbaut wurde.
Ob der Vorbesitzer nicht ausch schon Probleme hatte.
Deswegen eine "paralelle" Start möglichkeit geschaffen hat. Glaube nicht, das ein Relais vor dem Magnetschalter verbaut ist.
Aber, ich kenne mich aber nicht so aus.

Bei mir ist mal der Magnetschalter auseinander gefallen. Wird mit nur mit 2 Schrauben zusammengehalten.

Hier findest Du Schaltpläne.


Moin, hier ist der Paul, äh der Dette :D

Ich habe an meinem 500er einen Magnetanlasser nachgerüstet, und musste (und habe) ein Relais eingebaut. Die Stromnstärke, die der Anlasser zieht gehen nicht (schadensfrei) durch den Starterknopf oder das Zündschloss.

Das ich hier (als elektrischer Analphabet) solche Ausführungen schreibe... Wer hätte das gedacht!
Dette :thumbup:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 12:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Barrnane

Forum Neuling

  • »Barrnane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Asslar

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juli 2018, 12:13

Hallo,
Vielen Dank für die Hilfen. Den Schaltplan drücke ich mir auf jeden Fall aus. Wer weiß wann ich ihn evtl brauche. Und die Erklärung für den Startknopf war das das Zündschloss schon ziemlich ausgeleihert ist. Und durch den Knopf nur noch zum Zündung anmachen und nicht mehr zum Anlassen benutzt werden muss. Mal sehen wie lange das funktioniert.
Gruß Jens

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Barrnane, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 12:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


AHERL

Chokehebelsucher

Beiträge: 597

Wohnort: München

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Juli 2018, 10:34

Fraglich warum ein Startknopf verbaut wurde.
Ob der Vorbesitzer nicht ausch schon Probleme hatte.
Deswegen eine "paralelle" Start möglichkeit geschaffen hat. Glaube nicht, das ein Relais vor dem Magnetschalter verbaut ist.
Aber, ich kenne mich aber nicht so aus.

Bei mir ist mal der Magnetschalter auseinander gefallen. Wird mit nur mit 2 Schrauben zusammengehalten.

Hier findest Du Schaltpläne.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers AHERL, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 10:34 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Barrnane

Forum Neuling

  • »Barrnane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Asslar

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Juli 2018, 08:47

Hallo Dette,
Danke für die schnelle Antwort und das herzliche Willkommen.
Ich habe in der Zwischenzeit nochmal "etwas fester" geklopft. Läuft!!!!!! Die Technik ist dann doch dem Engländer ziemlich ähnlich
Zu deiner Frage: Ja er hat deutsche Papiere.
Gruß und Danke nochmal Jens

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Barrnane, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 08:47 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Additive-Tanker

Beiträge: 1 535

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2018, 08:06

Guten Morgen und herzlich willkommen.
Das fängt ja gut an... und wird nicht aufhören... :D

Da scheint ja einer der Vorbesitzer ein wenig gebastelt zu haben.
Dein Keks müsste doch eigentlich per Schlüssel zu starten sein. Oder irre ich mich?
Ich vermute, dass an dem gebastelten Startknopf irgend etwas nicht stimmt. Vielleicht gibt es da ja auch eine bestimmte Startprozedur. Hast du schon mit dem Vorbesitzer gesprochen?
Ich würde ihn (das Auto, also nicht den Vorbesitzer) erst einmal per anschieben / anschleppen zum Anspringen übberreden.
Dann wär der Anlasser dran, bzw. dessen Stromzuführung und Steuerung.

Zu deiner Frage, ja, da gibt es ein Relais zum Starten. Dieses steuert den Magnetschalter am Anlasser an.

Am Besten machst du mal ein paar Fotos. Vom Anlasser, vom Starterknopf und von deren Verkabelung.

Ach ja, die Frage brennt:
Baujahr 1993. Hat der eine deutsche Zulassung?

Gruss und Kopf hoch, hier wird dir geholfen.
Dette :50:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 08:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Barrnane

Forum Neuling

  • »Barrnane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Asslar

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2018, 06:22

"Neuer" läuft nicht

[quote] [/quote]Hallo ihr da draußen
Ich heiße Jens und habe mich vor zwei Tagen hier angemeldet. Eigentlich wollte ich mich erst Mal informieren. Aber es hat sich gestern die Möglichkeit ergeben einen 126P (Baujahr 1993) zu kaufen.Ich hoffe das ihr einem "Neuen" der sich noch nicht Mal richtig vorgestellt hat schnell helfen könnt. Ich bin gestern die 150km bis nach Hause an einem Stück,ohne Probleme, durchgefahren. Alles Bombe. Nach einer Stunde wollte ich ihn wieder starten. Und was passiert....NICHTS. Batterie funktioniert ( Radio,[size=10]Kontrollleuchten haben Strom) aber das wars dann auch. Kein Knacken vom Relais (falls den eines existiert). Totenstille. Der Vorbesitzer hat einen Druckknopf zum starten eingebaut. Und weder über Zündschloss noch über Knopf passiert etwas. Da ich jahrelang an"alten" Mini's geschraubt habe dachte ich leichte Schläge auf den Anlaser helfen. Aber dem war leider nicht so. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt. Gruß Jens[/size]

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Barrnane, verfasst am Dienstag, 3. Juli 2018, 06:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 954 | Besucher gestern: 1 221 | Besucher gesamt: 10 383 271 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 626,62 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01