Du bist nicht angemeldet.

Chiemseeumrunder

Glockensprenger

Beiträge: 1 397

Wohnort: Aschau im Chiemgau

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

R O
-
H I * * *
-- R O
-
H I * * *
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Mai 2018, 18:30

Um zu entscheiden, ob das Bodenblech geflickt oder komplett ersetzt werden soll:
Wie schaut denn der Boden von unten aus?
Ich denk das es die Querstrebe und Längsstrebe unter der Sitzschiene auch erwischt haben wird!

Ich würd mir aber ganz genau überlegen ob das ganze Bodenblech ersetzt werden soll, denn die Repro-Bodenbleche haben grausig schlechte Sitzschienen, meist auch noch krumm eingeschweißt!!!

Wenn man bedenkt, das das alte Bodenblech sauber raudmsgetrennt werden muss, sauber verputzt und das Reproblech meist heftig nachgearbeitet werden muss.......
Was ist dann aufwendiger?

Einen Flicken herstellen und das gesunde Blech saubermachen, Rostschutz und U-Boden Schutz drauf ....

Also, wenn es wirklich nur das die von dir gezeigte Stelle betrifft: setzt einen flicken ein!

Gruß, Werner
Signatur von »Chiemseeumrunder« ..... und es kann nur Einen geben .....

..... HI steht für historischer Italiener :D

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Chiemseeumrunder, verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 18:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chiemseeumrunder« (15. Mai 2018, 18:32) aus folgendem Grund: .


gtc61

Forum Neuling

Beiträge: 12

Wohnort: Wedel

Diesen Fiat habe ich: Fiat 500 klassischer

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:58

Ich würde etwas großflächiger ausschneiden und das neue Blech dann Fachgerecht wieder einsetzen und entsprechen hinterher behandeln.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers gtc61, verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 15:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 783

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:09

Wenn es nur ein oder zwei Löcher sind, würde ich die rostige Stelle einfach raus trennen und ein Blechstück überschweißen.

Sind es mehre Löcher oder große Löcher würde ich das ganze Blech tauschen.

Haben wir auch erst an Männchens TTTT gemacht:
TTTT da ist er wieder

Das Blech selbst zu tauschen war gar nicht mal soooooo viel Arbeit wie gedacht.
Aber es hat sich dann noch ein gutes Stück nach vorne und hinten gezogen.

Mach Dich also darauf gefasst, es wird dann nicht nur bei dem einen Bodenblech bleiben.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 15:09 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Skar1912

Forum Durchsucher

  • »Skar1912« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Stadtallendorf

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

- * *
-
P 6 5 0 H
  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:56

Rost im Bodenblech, was soll neu?

Wie schon der titel verrät, ich habe Rost auf der Fahrerseite, linke Schiene vom Sitz.
Jetzt habe ich keine Ahnung vom Schweißen, hab da einen gefragt der sich auskennt hier in der Gegend und mir das machen würde.
Der hat jetzt allerdings gemeint, ich soll das ganze Bodenblech für die Fahrerseite neu machen, weil das nicht lohnt zu teilen, bzw. mit kleinen Blechen zu aufwändig wäre.

Ich hab mal paar Bilder angehängt, bei einem hab ich nochmal genau markiert wo das Blech gammelt und inzwischen weg ist.
Ansonten sieht das Blech oben wie unten ganz gut aus, deswegen frage ich mich ob das nicht etwas übertrieben ist das komplette Bodenblech zu erneuern.

Ich hätte gedacht, es reicht wenn ich maximal das Blech um die Schiene Herum austausche?
Was meint ihr?
»Skar1912« hat folgende Dateien angehängt:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Skar1912, verfasst am Dienstag, 15. Mai 2018, 12:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 679 | Besucher gestern: 1 317 | Besucher gesamt: 10 353 477 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 603,5 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01