Du bist nicht angemeldet.

Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 008

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:15

Vorspur an der Hinterachse sollte es ja auch sein, sonst fährt das ja auch sehr bescheiden.
Ja, aber m.E. sollte es so wenig Vorspur wie möglich sein um die Reibung möglichst gering zu halten. Bei unserer Mords-Motorleistung kommt es ja auf jedes Zehntel-PS an, was für den Vortrieb auf die Straße gebracht werden kann.


Da stimme ich dir zu.
Die Angabe von 1,5-5,5mm Vorspur an der Hinterachse finde ich sehr passend.


Viel geiler sind die Daten zur Vorspur im unbelasteten Zustand für die Vorderachse:

Da hab ich:

1.Serie:
-0,5 - +3,5

1979:
7-11mm

1980:
-2,5 - +1,5

1985:
+0,5 - +3,5


Zahnstangenlenkung ist immer 2-6mm gewesen.

Sturz an der VA auch immer 1°40 +/- 30'

Nachlauf konnte ich nur was über 9° +/-1° finden

Spur HA unbelastet immer +1,5mm - +5,5mm

An der VA würde ich eine Vorspur von 2-5mm empfehlen. Bei tiefergelegten Fahrzeugen etwas mehr.
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Sonntag, 18. Februar 2018, 12:15 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatos« (18. Februar 2018, 12:30) aus folgendem Grund: Z


Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 402

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 18. Februar 2018, 08:23

Vorspur an der Hinterachse sollte es ja auch sein, sonst fährt das ja auch sehr bescheiden.
Ja, aber m.E. sollte es so wenig Vorspur wie möglich sein um die Reibung möglichst gering zu halten. Bei unserer Mords-Motorleistung kommt es ja auf jedes Zehntel-PS an, was für den Vortrieb auf die Straße gebracht werden kann.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Sonntag, 18. Februar 2018, 08:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 008

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 17. Februar 2018, 21:53

Ich finde es halt nur komisch, das Fiat da so unterschiedliche Werte angibt.
Vorspur an der Hinterachse sollte es ja auch sein, sonst fährt das ja auch sehr bescheiden.
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 21:53 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 17. Februar 2018, 21:30

Baujahr 1979 passt ja fast - meiner ist Bj 1978 also 5-9 mm belastet.
Seit mir nicht böse aber ich bin froh die Nachspur am rechten Hinterrad in eine Vorspur geändert zu haben.
Der untere Wert (5 mm) ist ja fast immer passend und mit erreichten 6 mm liege ich nicht schlecht.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 21:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 008

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 17. Februar 2018, 20:08

Hier die Bilder.
»Fiatos« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 20:08 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 402

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 17. Februar 2018, 19:28

Klaus, ich bin jetzt zu faul um zu rechnen.
Die Grad/Minutenangaben entsprechen 0...2 mm pro Seite, also insgesamt 0...4 mm Vorspur und damit wesentlich weniger als die von dir genannten 5...9 mm.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 19:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 008

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 17. Februar 2018, 18:53

Günther,

Das Originale Werkstatthandbuch gibt es aber nur für die 1. Serie (bin übrigens gerade auf der Suche nach einem Exemplar....)

Hier die Radeinstelldaten aus den verschiedenen Betriebsanleitungen:


Polnische Betriebsanleitung von ca. 1980

1.Serie

1979 (interessant, belastet und unbelastet)

1980 (interessant, da auch mit Zahnstangenlenkung!!!)

11/1984

3/1989 126BIS
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 18:53 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 17. Februar 2018, 16:00

@Fiatos:
Die Werte stammen aus dem originalen Werkstatthandbuch von Fiat (keine Kopie, auch kein Rep.Heft
Die Felgen sind gerade und rund, die originalen (alle fünf) wie die Alu's (Magnesium).
Die hinteren Lenker waren noch bei den Befestigungs- bzw Einstell-punkten mit Unterbodenschutz (Rostschutz von Heilbronn)
eingenebelt der sich aber beim Einstellen löste.
Die (Gummi)Lager sind noch in Ordnung, ich glaube auch (eigentlich fest überzeugt) dass ich richtig gemessen habe.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 16:00 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Sportauspuff Blender

Beiträge: 4 008

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 17. Februar 2018, 12:52

In den 126er Betriebsanleitungen stehen auch unterschiedliche Werte zur Radeinstellung.
Wenn ich nachher noch Zeit habe, suche ich das mal raus.

@Günther

Vielleicht hatte dein Auto auch einfach mal Bordsteinkontakt oder ähnliches.
Sind deine Felgen gerade?
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 12:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 17. Februar 2018, 09:38

Klaus, ich bin jetzt zu faul um zu rechnen.
Das 126' Rep.Handbuch gibt folgendes, für die Hinterachse her.

Räder
Radsturz bei belastetem Wagen (*)- 0" 22'bis - 1" 22'
Vorspur bei belastetem Wagen (*)5-9mm
- Einstellung: durch Verstellung des vorderen Lenker-Lagerbocks.
Rollmoment der Radnabenlager 5 kpcm
An irgendwas muß ich mich halten


(ohne Sorgen weiterfahren!)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 09:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Günther« (17. Februar 2018, 09:38) aus folgendem Grund: ed


Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 402

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 17. Februar 2018, 09:28

Vorspur hinten 5 - 9 mm (Gesamt)
Auf jeder Seite die Hälfte.
Hmm. In der 500er Reparaturanleitung stehen andere Werte: 0°10' (+15'/-10', also insgesamt 0° ... 0°25').
Jetzt habe ich zwar einen 500, aber mit 126 Hinterachse. Was mach ich nun? :D
(OK, mache ich erst mal ein dummes Gesicht, das fällt mir leicht ^^ )
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 09:28 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus« (17. Februar 2018, 09:29) aus folgendem Grund: .


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 17. Februar 2018, 09:19

Ichä nixe Cheffe - muß nur immer ergründen warum, was und wieviel.......

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Samstag, 17. Februar 2018, 09:19 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Schneckenlenker

Beiträge: 1 485

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 16. Februar 2018, 20:11

Falsch!
Vorspur hinten 5 - 9 mm (Gesamt)
Auf jeder Seite die Hälfte.
Bei meinem habe ich jetzt hinten 6 mm - 3 mm auf jeder Seite.
Vorspur > die Räder laufen vorne zusammen.

Danke, Chef. :thumbup:
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Freitag, 16. Februar 2018, 20:11 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 16. Februar 2018, 18:27

Das wichtigste ist sich Gedanken darüber zu machen.
Sturz geht mit der Wasserwaage, Hinterräder über eine Bezugslinie und dann die Vorderräder über die Hinterräder.
Hätte ich jetzt wieder nicht die Hinterräder kontrolliert und einfach die Vorderräder eingestellt wäre das Auto zwar geradeaus gefahren aber etwas im "Hundegang".
Seit Jahren habe ich keinen erhöhten Verschleiß an den Reifen.
Elektronische oder optisches Einstellen hätten das unter Umständen nicht zu Tage gefördert.
Und ehrlich, hier geht es nicht um 1/10 oder gar um 1/100 mm sondern mehr unter "Wurfpassungen" also im Millimeterbereich.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Freitag, 16. Februar 2018, 18:27 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Tobiasz

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 226

Wohnort: Öhringen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 16. Februar 2018, 16:46

Gut das hier das Thema eröffnet wurde, ich Denke das bei meinem auch die Spur, der Sturz verstellt ist. Meine Räder sind außen einseitig stärker verschlissen... nur ob ich das einstellen kann als „Amateur“? Wird wohl schwer alleine.
Und in einer normalen Werkstatt werden die dich glaub verzweifeln bei dem kleinen, oder ?
War heute selbst bei meinem VW die Spur einstellen
lassen. Bei dem war es genau umgekehrt. Innenseite vorne komplett abgefahren... zum Glück müssten eh neue Reifen drauf.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tobiasz, verfasst am Freitag, 16. Februar 2018, 16:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 223

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:57

das steht bei uns auch jetzt an ,aber glaube ist nun schon viel einfacher ...abwarten und sonst fragen wir :-)
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:57 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 780

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:52

@BISschen Auto: im verkehrten Thema?


Ich habe den Beitrag hier her verschoben.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:24

@BISschen Auto: im verkehrten Thema?
Zur Info: seit Jahren stellte ich die Spur mittels einer Schnur ein und dachte dabei dass es hinten schon passt.
Nun habe ich mal ein "neues" angeblich einfacheres System (siehe Klaus) ausprobiert.
Zwei Holzbretter hinten an den Reifen "anlehnen" und vorne Messen. In meinem Fall zwei 3 Meter lange Alulatten.
Dies geht auch einfacher! Aber es sollte dann auch die hintere Spur passen.
Dies tat es in meinem Fall nicht. Ich ging immer davon aus dass die hintere Spur (immer noch Werksseitig) stimmt.
Trugschluss, nach dem Anlegen lief die rechte Linie vom Vorderrad weg an der linken Linie passte das so über den Daumen.
Soviel zur Werkseinstellung.
Damit links und rechts gleiche Werte erhalten ist die Mittellinie erforderlich auf die gemessen werden kann.
Tja Klaus, meiner wurde noch nie restauriert, immer nur gerichtet -das Blech ist zu 95% das Alte und der Lack noch zu 60% original (wird ja erst im November 40 Jahre).
Bei der Leerkarosse ginge das mit der Mittellinie ja sehr gut - man könnte sogar eine Symmetrieachse aufpinseln.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


BISschen Auto

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 247

Wohnort: Wittgenstein

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Februar 2018, 17:17

¿??????¿
Hallo Günther,

wie kommt man nach 28 Jahren auf die Idee das die Spur nicht stimmt?

Wenn mein Auto nach links, rechts oder sonst wohin zieht...., oder sich die Reifen seltsam abfahren....,
dann mache ich mir ja auch Gedanken das was nicht stimmt. Wollte mich eigentlich ein bisschen zurück halten, aber da Du ja auch schon angemerkt hast das im
Moment im Forum wenig Bewegung ist, frage ich jetzt doch mal nach.

Oder waren die letzten Jahre extrem Dette ( Underberg) geprägt, und es war Dir einfach nur egal :67:

Mal sehen wer sich zuerst äußerst lol
Signatur von »BISschen Auto« Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwärtskommen - fürchte Dich nur vor dem Stehenbleiben.
Die Langsamkeit bietet die Chance, das, was wir tun, auch zu erleben 8o

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers BISschen Auto, verfasst am Donnerstag, 15. Februar 2018, 17:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Februar 2018, 12:54

Falsch!
Vorspur hinten 5 - 9 mm (Gesamt)
Auf jeder Seite die Hälfte.
Bei meinem habe ich jetzt hinten 6 mm - 3 mm auf jeder Seite.
Vorspur > die Räder laufen vorne zusammen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Donnerstag, 15. Februar 2018, 12:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


dette ecker

Schneckenlenker

Beiträge: 1 485

Wohnort: rheinberg

Diesen Fiat habe ich: Umbau

- * * *
-
* * * *
  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Februar 2018, 09:03

Sehe ich das richtig, dass die Spur 0 (in Worten Null) betragen muss?
Also müssen beide Hinterräder prarallel zueinander stehen?
Ich muss das demnächst beim KeksTaxi machen...
Gibt es eigentlich eine Anleitung zum Spur und Sturz einstellen?
Signatur von »dette ecker« Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht. :-)
www.scuderia-wallachei.de
KeksTaxi: klick
Joghurtbecher: klick
ERNA: klick

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers dette ecker, verfasst am Donnerstag, 15. Februar 2018, 09:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 402

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Februar 2018, 07:56


Leichter gesagt als getan - vorne geht es leicht aber hinten ist alles im Weg (AHK, Ölwanne, Schläuche von der Ölkühlung)
Deshalb mache ich das bei einer Vollrestauration, wenn die Karosse also komplett leer ist, schon gaaanz früh, nämlich vor dem Einbau von Motor/Getriebe/Vorderachse etc. Am liebsten auch noch, wenn die Karosse auf dem Kopf liegt, dann braucht man nicht darunter her krabbeln.
Ich lasse dann die Federn weg und ersetze sie durch Gewindestangen und stelle den Sturz auf 0 ein. Bremsankerplatten etc. braucht man auch alles noch nicht, dann kann man außen an die Achsschwingen (gerade) Bretter anbringen und den Anstand von Links nach rechts und zur Mitte messen und die Achse einstellen.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Donnerstag, 15. Februar 2018, 07:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 223

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Februar 2018, 20:45

das thema wäre eh bald gekommen ,vorn mach ich mir die wenigsten gedanken hab ja von dir und Werner gelernt aber hinten das wieder alles in die reihe zu bekommen schon schwieriger
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2018, 20:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Günther

Grüner Pannenengel !

  • »Günther« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 492

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:46

Spur einstellen

Ich hab jetzt die letzten Tage bei meinem die (P)Blattfeder, die Spurstangen und die Oberlenker getauscht.
Ging relativ gut, die selbstgebaute Vorrichtung zum spannen der Blattfeder funktionierte noch und der Kugelgelenkausdrücker auch.
Bisher hab ich die Spur immer mit einer Schnur eingestellt hat auch immer gut funktioniert.
Nun hab ich das mal mit Alulatten probiert - Sche... an den Hinterrädern angelegt und vorne mal geschaut.....
Am linken Rad ein Abstand von ca einem Zentimeter aber auf der rechten Seite ca vier Zentimeter.
Da stimmt was nicht!
Also, entweder hat das linke Hinterrad zuviel Vorspur oder das rechte überhaupt keine oder es trifft Beides zu.
Es traf beides zu. Soviel vorweg. Die Gesamt-vorspur an den Hinterrädern stimmte.
Also, ich brauche erst mal eine Bezugsachse - eine Schnur die genau die Mittelachse vom Fahrzeug darstellt.
Leichter gesagt als getan - vorne geht es leicht aber hinten ist alles im Weg (AHK, Ölwanne, Schläuche von der Ölkühlung)
und dann messen, messen, messen.
Mit Sicherheit wurde schon im Werk beim Einstellen so über den Daumen gearbeitet. Links 7 mm, rechts 0 mm.....
Der originale Unterbodenschutz war überall noch gut drauf.
Die sechs Schrauben haben sich gut lösen lassen (sind ja erst 39 Jahre und 4 Monate ) und mit beherzten schlagen mit dem Hämmerchen (500 g) haben sich die Lenker überreden lassen in die richtige Position zu gleiten..... :spass:
Gut, nach einer Probefahrt: Fahrzeug fährt geradeaus, Links- und Rechtskurven fühlen sich fast gleich an.
Die Reifen, bisher ohne nennenswerten Verschleiß sollen sich aber erst "eingewöhnen".
Nach 100 - 200 km stelle ich die Vorderachse nochmal nach......

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 396 | Besucher gestern: 1 700 | Besucher gesamt: 10 351 877 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 602,23 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01