You are not logged in.

aat126

Super Moderator

  • "aat126" started this thread

Posts: 5,601

Location: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Send private message

1

Thursday, August 8th 2013, 7:17pm

Schleuderölfilter reinigen

Hier eine kleine Anleitung um den Schleuderölfilter zu reinigen.

Die meiste arbeit dabei, ist es die Hecktraverse ab- und wieder anzubauen.

An Werkzeug benötigen wir eigentlich nicht viel.

index.php?page=Attachment&attachmentID=7799

- Bremsenreininger
- Spanngurt
- Ratsche mit Verlängerung und Gelenk
- großen und kleinen Schraubendreher
- Nüsse in SW 10, 13 und 17
- eine Schale für die ausgebauten Schrauben und Muttern
- neuen Dichtring (z.b.Klick )



Als erstes müssen wir den Motorhaube abbauen. Dazu muss außen am Scharnier die SW10 Mutter gelöst werden und innen das Fangband ausgehackt werden. Dann kann die Haube auch schon ausgehängt werden.

Den Motor müssen wir nun "aufhängen". Mit Wagenheber und Holzklötze unterbauen würde genauso gehen.

index.php?page=Attachment&attachmentID=7785

Als nächstes entfernen wir die Schraube (SW17) von der Motoraufhänung.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7786

Die Motoraufhänung lässt sich komplett rausnehmen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7787

Ein Gummi bleibt jedoch auf dem Motor liegen
index.php?page=Attachment&attachmentID=7788

Als nächstes Stecken wir die Stromleitung für die Kenzeichenbelechtung ab.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7789
Die neueren Modele haben auch noch je einen Stecker für Nebelschlussleuchte und Rückfahrscheinwerfer. Diese müssen natürlich auch abgesteckt werden.

Die Hecktraverse ist jetzt noch mit 4 M8 SW13 Mutter an der Karosserie befestigt. Je 2 rechts und 2 links.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7790
Nach dem entfernen der Muttern und Beilagscheiben lässt sich die Traverse einfach nach hinten wegziehen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7791

Nun ist die Sicht auf den Schleuderfilter frei.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7792

Jetzt müssen die 6 Schrauben (SW10) rausgeschraubt werden.

Der Deckel klebt meistens etwas fest, lässt sich aber leicht mit dem Schraubendreher abhebeln.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7793
Dabei auf jeden Fall etwas unterstellen, da Öl ausläuft.

Nun lässt sich der Belag mit einen kleinen Schraubendreher und Bremsenreinger entfernen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7794

Die Kammer unten rechts hab ich schon gereinigt, die anderen müssen dann genauso ausschauen.

Im Deckel natürlich das gleiche.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7795

Danach noch eine neuen Dichtung auf den Deckel.
index.php?page=Attachment&attachmentID=7796

Der Deckel passt aber nur in einer Postion! Also solange drehen bis alle Löcher passen.

Auch der Rest kann jetzt wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammen gebaut werden.

Beim anschrauben der Hecktraverse das Masseband vom Motor nicht vergessen.

Natürlich ist es auch sinnvoll in diesem Zug gleich einen kompletten Ölwechsel zu machen.

Kritik oder Anregungen zu diesem Beitrag gerne per PN oder in einem neuem Thema im Forum.

Viel Spass beim schrauben :62:
Signature from »aat126«
Suche gut erhaltenen 126 BIS in GELB

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Thursday, August 8th 2013, 7:17pm Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Hits today: 1,352 | Hits yesterday: 1,296 | Hits total: 10,027,262 | Hits record: 177,220 |

Counter age (days): 4,446.55 | Counts since: Nov 15th 2005, 1:01am