Du bist nicht angemeldet.

Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

9

Montag, 15. Mai 2006, 16:19

Zitat

Original von Fiatos
Diese ständig Ovalen Trommeln in oft schlechter Qualität waren bei mir auch der HAuptgrund für den Umbau! Und es lohnt sich wirklich! Ich will die Scheibenbremse nicht mehr missen!


*kopfnick*

10000000%ige Zustimmung!

Das ist einer der vielen Vorteile an Scheibenbremsen!
Wer einmal eine hatte, gibt sie nie wieder her!
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Montag, 15. Mai 2006, 16:19 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Radio Einbauer

Beiträge: 3 972

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 15. Mai 2006, 14:20

Zitat

Wenn Du die Bremse langsam immer weiter druchtritts, wird sie auf aufeinmal ein Rad blockieren lassen... Oval ist echt böse.


Genau! Und baue die Scheibenbremse von mir ein!
Diese ständig Ovalen Trommeln in oft schlechter Qualität waren bei mir auch der HAuptgrund für den Umbau! Und es lohnt sich wirklich! Ich will die Scheibenbremse nicht mehr missen!
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Montag, 15. Mai 2006, 14:20 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Mai 2006, 17:45

Hmm.
Kleine Unwucht...
Die würde sich nicht äussern.
Und ne grosse UNwucht würde sich nicht durch pulsieren im Bremspedal äuusern.

Glaube Joge !

Mal abgesehen von völlig zerschossenen Radlagern kann das nur eine Ursache haben: Trommeln krumm wie Eier!
Du fährst mit ovalen Trommeln rum.
Das kann übrigens gefährlich werden....
Durch die ovalität verlierst Du einiges an "Einfühlungsvermögen" beim bremsen.

Wenn Du die Bremse langsam immer weiter druchtritts, wird sie auf aufeinmal ein Rad blockieren lassen... Oval ist echt böse.
Und ein blockierendes Rad, evtl sogar hinten ist echt schlimm....

Schmeiss raus die Trommeln!
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Sonntag, 14. Mai 2006, 17:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Breuer76

Administrator / Eigentümer

  • »Breuer76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 622

Wohnort: Köln

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

- K
-
F I 1 2 6
  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 13. Mai 2006, 20:36

Es lag an der Trommel, die hat eine kleine unwucht drin.
Signatur von »Breuer76«

cento-venti-sei

Schlüsselstarter

Beiträge: 415

Wohnort: Langwedel

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. Februar 2006, 20:58

Als ich die Bremsen von meinem 126 auseinander genommen habe, hatten sich die Bremsbeläge von den Klötzen gelöst.
Vieleicht sitzen die Beläge an den Trommeln fest?


Signatur von »cento-venti-sei«
:-) ICH FAHRE EIN ITALIENISCHEN SPORTWAGEN MIT "F" :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers cento-venti-sei, verfasst am Montag, 27. Februar 2006, 20:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


fitschi 88

Heizungshebelsucher

Beiträge: 861

Wohnort: Weilheim i. OB

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

W M
-
F 1 9 8 8
  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Februar 2006, 22:03

problem mit der bremse

hallo,

binn auch der meinung wie joge dass es von den angerosteten bremstrommeln kommt
die bremsen hast du ja sicherlich während längerer standzeiten gelöst gelassen.

gruß kurt
Signatur von »fitschi 88« kurt

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fitschi 88, verfasst am Sonntag, 26. Februar 2006, 22:03 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Breuer76

Administrator / Eigentümer

  • »Breuer76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 622

Wohnort: Köln

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

- K
-
F I 1 2 6
  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Februar 2006, 22:01

Kann ja dann gutmöglichsein, denn erstand jetzt ca. 5 Monate in der Garage.
Signatur von »Breuer76«

Joge

Signalhorndrücker

Beiträge: 766

Wohnort: Werne an der Lippe NRW

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Februar 2006, 21:58

Problem mit der Bremse

Das Pulsieren deines Bremspedals könnte von unrunden
Bremstrommeln her rühren , passiert oft wenn man die
Radschrauben ungleich (ohne Drehmomentschlüssel) anzieht.
Es könnte aber auch sein das sich durch längere
Standzeit Rost auf der Bremsfläche der Trommel gebildet hat,
was bei weiter Fahrt sich von selbst erledigt .

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Joge, verfasst am Sonntag, 26. Februar 2006, 21:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Breuer76

Administrator / Eigentümer

  • »Breuer76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 622

Wohnort: Köln

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

- K
-
F I 1 2 6
  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Februar 2006, 20:14

Bremspedal ruckelt beim Bremsen: Zerschossene Radlager, ovale Bremstrommeln

Hab meinen auch mal der Garage geholt und ein paar Runden mit gedreht.

Jetzt ist mir aufgefallen, wenn ich den Wagen rollen lasse, und bremse, habe ich so, wie ein ABS ein kleines zittern im Bremspedal.
Naja so schlim ist es auch nicht, fühlt sich an, wie ein reifen eine unwucht hätte.

Ob das an den Bremsbelegen liegt?

Wer weiß da was, was da los sein könnte
Signatur von »Breuer76«

Counter:

Besucher heute: 11 | Besucher gestern: 2 666 | Besucher gesamt: 10 028 587 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 447 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01