Du bist nicht angemeldet.

Breuer76

Administrator / Eigentümer

Beiträge: 6 622

Wohnort: Köln

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 BIS

- K
-
F I 1 2 6
  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. Februar 2007, 18:36

RE: danke mr gratis, du hast was gut

Schön, daß Du den Fehler gefunden hast, das freut mich natürlich um so mehr, dass das Forum bzw der Beitrag dazu beigeführt hat :daumhoch:
Signatur von »Breuer76«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (10. September 2007, 23:38)


autseid

126er Anfänger

Beiträge: 370

Wohnort: Lustenau / Austria

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. Februar 2007, 17:13

danke mr gratis, du hast was gut

hallo manuel,

du hast was gut bei mir, für den tip mit rissen im schwimmer,

bin gestern zum vorführen (tüv) gefahren,
wie üblich auf allen proberunden vorher alles klar,
beim hinweg beginnt die kiste doch eben wie von dir beschrieben zu stottern,
bei der werkstätte während der abnahme dann sogar die allergrößten schwierigkeiten den motor zum leben erwecken zu können, oh wie peinlich,
ratlose fiat mechaniker, mit den tip den vergaser doch mal zu reinigen,
die mir aber den segen trotzdem gegeben haben,

gestern noch vergaser getauscht, super kiste läuft,
vergaser auseinander, nix gefunden,
heute der geistesblitz bzgl. beitrag von dir,
siehe da der messing schwimmer ist voll mit sprit
und hat zwei risse !!!

der fiat mechaniker wollt´s gar nicht glauben;

hab´ das teil zugelötet, eingebaut, läuft,
werde bei nächster gelegenheit trotzdem einen neuen schwimmer einbauen, einfach um sicher zu gehen,

wie beschrieben manuel, du hast was gut,
ich weiss nicht wie lange ich sonst noch gesucht hätte.

:dankes: :dank: dank und gruss :bier: alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (10. September 2007, 23:37)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers autseid, verfasst am Samstag, 3. Februar 2007, 17:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mr_gratis

Betriebsanleitung Leser

  • »mr_gratis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Oktober 2006, 23:48

Problem gelöst! (nachdem ich komplett liegengeblieben war)
Bin eher durch Zufall darauf gekommen :rolleyes: Der Kleine ist dauernd abgesoffen weil der Schwimmer Risse hatte und voll mit Sprit war :uff:
Signatur von »mr_gratis« Grüße Manuel

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mr_gratis, verfasst am Freitag, 13. Oktober 2006, 23:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 593

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Oktober 2006, 15:38

Hallo,hast du mal den filter von der pumpe sauber gemacht? oder vieleicht hängt das schwimmer nadel ventiel. ich weiß nicht was du für einen hast. Der bis hat auch ein sieb am vergaser wo der sprit rein kommt. vieleicht ist das zu.

gruß mattes

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Freitag, 13. Oktober 2006, 15:38 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mr_gratis

Betriebsanleitung Leser

  • »mr_gratis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 16:04

Vergaser: Motor stottert und verschluckt sich. Riss im Schwimmer

Hy Leute,

mein Kleiner "verschluckt" sich seit neuestem immer bei raschen Kurvenfahrten (abbiegen). Kann es sein, dass die Benzinpumpe schlapp macht? Der Vergaser ist sauber und die Kabel/Kondensatoren rundherum sind auch fest :helpme:


EDIT Jetzt meckert er auch bei hohen Drehzahlen
Signatur von »mr_gratis« Grüße Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mr_gratis« (11. Oktober 2006, 18:48)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mr_gratis, verfasst am Mittwoch, 11. Oktober 2006, 16:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 2 628 | Besucher gestern: 1 296 | Besucher gesamt: 10 028 538 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 446,92 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01