Du bist nicht angemeldet.

Günther

Grüner Pannenengel !

Beiträge: 6 343

Wohnort: Dorfen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 A

- E D
-
A T * * *
  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 11:52

HBZ: einmal fest auf das Pedal treten - das Pedal darf sich nicht absenken, auch nicht nach einer Minute. Senkt es sich trotzdem ist irgendwo eine undichte Stelle. ODER es ist doch der HBZ.
Sollte der HBZ undicht sein läuft die Brühe unter den Teppichboden.
Wenn aber alles dicht ist und das Pedal seinen Druck hält liegt es, wie schon beschrieben an den Nachstellern.
Beläge ausbauen und unter den Reibflächen mit Reiniger entfetten/reinigen.
Wenn die "Spannfedern" nur das Spiel am "Dorn" ausgleichen, sollten die Beläge in Ordnung sein.
Bei der Montage darauf achten dass der "Dorn" nicht zuviel Spiel aufweist.
Ebenso gehören die Beläge entgratet.
Die Trommeln innen mit groben Sandpapier ein wenig ausschleifen - sind dort Rillen oder Laufspuren vorhanden brauchen die Beläge eine ganze Zeit bis alles richtig bremst.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Günther, verfasst am Mittwoch, 20. Dezember 2017, 11:52 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Klaus

Schneckenlenker

Beiträge: 1 389

Wohnort: Weyhe bei Bremen

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 07:48

Dann geht die Suche weiter, hilft ja nichts ?(
Genau. Such dir neue Bremsbacken von einem anderen Hersteller.
Signatur von »Klaus« 500forum.de/

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Klaus, verfasst am Mittwoch, 20. Dezember 2017, 07:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Siegfried

Forum Neuling

  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Mainburg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Dezember 2017, 22:50

Dann geht die Suche weiter, hilft ja nichts ?(

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Siegfried, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 22:50 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 031

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Dezember 2017, 22:35

aus der ferne heist es scheiß Beläge ,ob das so ist und du alles richtig machst kann keiner sagen .....
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 22:35 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Siegfried

Forum Neuling

  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Mainburg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:43

Hab erst mit Unterdruck an den Bremszylindern entlüftet, heute dann zur Sicherheit mit Überdruck am Ausgleichbehälter

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Siegfried, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:43 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 031

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:35

Wie sahen die Bremsbacken aus ? War der Belag schwarz ?
Die meisten mit schwarzen Belag sind schlecht wegen den nachstellern.
Hauptbremszylinder wechselte ich damals auch. Der war ziemlich rostig.

das ist Unsinn ,die Beläge könnten Grün sein.....der HBZ geht aber gerne kaputt nach unzähligem entlüften ,allerdings selten nach der hier beschriebenen
...wenn der sich mit wenig druck mit dem Schraubendreher verschieben läst wars das
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:35 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »männchen« (19. Dezember 2017, 21:36) aus folgendem Grund: rrrrrrr


Siegfried

Forum Neuling

  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Mainburg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:10

Nein eigentlich nicht, mit der Hand geht da nichts nur mit Schraubenzieher als Hebel. Hab aber keinen Vergleich was leicht ist.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Siegfried, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:10 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 614

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:07

Von der Farbe würde ich nicht auf die Qualität schließen.

Kannst Du die Selbstnachsteller "leicht" auf den Backen hin und her schieben?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:07 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Siegfried

Forum Neuling

  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Mainburg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:04

Wie sahen die Bremsbacken aus ? War der Belag schwarz ?
Die meisten mit schwarzen Belag sind schlecht wegen den nachstellern.
Hauptbremszylinder wechselte ich damals auch. Der war ziemlich rostig.
Beläge sind Schwarz

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Siegfried, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Tobiasz

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 215

Wohnort: Öhringen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:58

Wie sahen die Bremsbacken aus ? War der Belag schwarz ?
Die meisten mit schwarzen Belag sind schlecht wegen den nachstellern.
Hauptbremszylinder wechselte ich damals auch. Der war ziemlich rostig.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tobiasz, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Siegfried

Forum Neuling

  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Mainburg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:45

So dann will ich mal berichten.


Bremse entlüftet mit Gerät am Ausgleichsbehälter, Luft in
der Bremsanlage also ausgeschlossen.


Die alten Spannfedern wieder verbaut. Wenn ich nun die Bremse
trete, baut sich Druck auf.


Sobald ich nun das Bremspedal ein wenig loslasse (entspanne)
und wieder auf die Bremse trete und diesen Vorgang wiederhole, kann ich das
Pedal immer weiter runter treten.


Das kann doch nur noch der Hauptbremszylinder sein oder?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Siegfried, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:45 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


männchen

GetriebeKiller

Beiträge: 14 031

Wohnort: 57250 Netphen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Bosmal

S I
-
T B * * *
S I
-
F I * * * H
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:26

Wie und warum mein Pedal am Boden war weiß ich nicht aber nach dem wechseln war es weg.


erklärt sich dann von selber ,wenn die Nachsteller durchrutschen

lieber paar Euro mehr investiert ,mache die arbeit nur einmal und weiß es funst ,weil ich dann auch weiß wo ich kaufe und weiß er hat sie auch vorher kontrolliert
Signatur von »männchen« Ich bin so wie ich bin ,
die einen kennen mich ,
die anderen können mich... :-)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers männchen, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Tobiasz

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 215

Wohnort: Öhringen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:14

Die Bremsbacken haben einen Selbsnachsteller. Die gehen oft viel zu leicht.



Genau, das war bei mir auch so. Die selbstnachsteller waren zu locker.

Wie und warum mein Pedal am Boden war weiß ich nicht aber nach dem wechseln war es weg.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tobiasz, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 18:14 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 614

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Dezember 2017, 12:53

Die Bremsbacken haben einen Selbsnachsteller. Die gehen oft viel zu leicht.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 12:53 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Golondrina

Forum Neuling

Beiträge: 5

Wohnort: Potsdam

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Dezember 2017, 12:17

Wenn richtig entlüftet wurde und alles dicht ist, kann es eigentlich nur an den Bremszylindern liegen...
Was soll an den Backen nicht funktionieren, dass man das Pedal so weit durchtreten kann?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Golondrina, verfasst am Dienstag, 19. Dezember 2017, 12:17 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Golondrina« (19. Dezember 2017, 12:18) aus folgendem Grund: was vergessen


Tobiasz

Betriebsanleitung Leser

Beiträge: 215

Wohnort: Öhringen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 18. Dezember 2017, 19:30

Kann mich bei den Bremsbacken nur anschließen. Habe damals auch den Hauptbremszylinder gewechselt, danach ging wieder alles aber maßgebend die Backen.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Tobiasz, verfasst am Montag, 18. Dezember 2017, 19:30 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Siegfried

Forum Neuling

  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Mainburg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 18. Dezember 2017, 19:05

Wenn die Handbremse gezogen ist, ist es ein wenig besser.

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Siegfried, verfasst am Montag, 18. Dezember 2017, 19:05 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


aat126

Super Moderator

Beiträge: 5 614

Wohnort: Gablingen

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126 Black

A
-
* * * * * *
- *
-
* * * * *
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. Dezember 2017, 18:58

Aus der Ferne würde ich sagen, Du hast schlechte Bremsbacken erwischt.
Es gab/gib immer wieder mal welche, bei denen die Selbstnachsteller viel zu leicht gehen.

Wird es besser, wenn Du die Handbremse soweit anziehst, dass die Backen gerade so nicht schleifen?

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers aat126, verfasst am Montag, 18. Dezember 2017, 18:58 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Siegfried

Forum Neuling

  • »Siegfried« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Mainburg

Diesen Fiat habe ich: Fiat 126p

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. Dezember 2017, 18:33

Bremsenproblem

Hallo zusammen,


Ich bin Ratlos… ?( ?(



habe beim 126p die Bremsleitungen gewechselt, hinten Bremsbeläge und
die Radbremszylinder gewechselt.


Per Unterdruck die Bremse entlüftet und die Bremsbacken so
weit wie es möglich war vorgespannt.


Leider ist aber der Pedalweg nach meiner Meinung nach zu weit.
Was noch auffällig ist, manchmal lässt sich die Bremse fast bis zum Bodenblech
drücken.


Beim nächsten betätigen ist wieder alles so wie vorher.


Was kann da sein? ?(






Danke schon mal

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Siegfried, verfasst am Montag, 18. Dezember 2017, 18:33 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Ähnliche Themen

Counter:

Besucher heute: 2 525 | Besucher gestern: 2 298 | Besucher gesamt: 10 043 727 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 453,41 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01