Du bist nicht angemeldet.

Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 13. Oktober 2006, 08:31

Jau, das ist eingepresst!
Die Schungscheibe muss nicht ab. Geht aber besser, je nach dem wie fest die Buchse hängt.

Am Besten geht die raus, in dem Du in die Buchse ein möglichst zähes Fett einfüllst.
Dann such` Dir einen Bohrer, der mit dem Schaft so eben in die Buchse passt.
Den Bohrer dann eben falschrum in die Buchse stecken.
Nun mit schmackes auf den Bohrer schlagen !

Im Normalfall drückt nun das Fett die Buchse von hinten raus.

Alternativ kannst Du versuchen einen 10 mm Innenauszieher zu bekommen.... Ich kenne keinen, der sowas hat.

Wenn die Buchse nicht raus will, dann vorsichtig kaputtmeisseln.

Dann das Loch reinigen, die neue Buchse leicht fetten, und einsetzen.
Ich setze die mit einem Stück Hartholz ein, wo ich dann drauf rumkloppe.

Viele Spaß!

Gruß,
Brandse
Signatur von »Brandse«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:50)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Freitag, 13. Oktober 2006, 08:31 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mulle

126er Anfänger

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: 6/7 Chemnitz und 1/7 Pirna

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 23:21

also komm` ich da gleich so ran, wenn die Schwungscheibe ab ist? (oder auch wenn sie dran ist?)
Wie bekomme ich das alte Pilotlager raus? Ist das gepresst?

mfg Mulle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:47)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mulle, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 23:21 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 19:54

Nein, schraub das nicht ab, das ist das Kurbelwellenlager (-Gehäuse) !!

Das Pilotenlager ist die Bronzebuchse mitten in der Kurbelwelle!
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 19:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mulle

126er Anfänger

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: 6/7 Chemnitz und 1/7 Pirna

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 19:46

asso...jetzt schließt sich der Kreis he he

Schwungrad ist halt ab...danach sitzt ja noch was, was man abschrauben kann und danach ist gleich das Pilotenlager?
Einfach tauschbar?
Wenn ja, dann mach ich morgen mal Bestellung bei Fiathändler...

:)

Mulle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:45)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mulle, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 19:46 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 15:56

Die Getriebewelle hat massig Spiel, weil sie nun nicht mehr vom PILOTENLAGER geführt wird.
Direkt hinter dem eingebauten Lager ist die Welle getrennt, deswegen schwabbelt die so. Das ist OK.
Deswegen sage ich ja immer wieder PILOTENLAGER checken...
Und wenn das Platt ist, klappert auch nicht die Schwungscheibe, die ist an der Kurbelwelle festgeschraubt. Und die Kurbelwelle klappert dann auch nicht !!!.. MAAANNN!!! :uff:

So.
Das PILOTENLAGER sitzt in der Kurbelwelle und ist nur eine Bronzebuchse. Dort steckt die Getriebeeingangswelle drin.
Wenn das ausgenuckelt ist, kann es ziemlich rupfen.... Da dann die Kupplung eiert...

Nicht falsch verstehen! :nono:

Gruß,
Brandse

Da:
Signatur von »Brandse«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:38)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 15:56 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mulle

126er Anfänger

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: 6/7 Chemnitz und 1/7 Pirna

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 14:40

okay...getriebe wieder draußen. Schwungscheibe is` ab, aber die is` es sicher ni... sieht noch ganz glatt aus.

Pilotlager kann es eigentlich auch nicht sein, dann würde ja die ganze Schwungscheibe klappern, bzw. die Kurbelwelle Geräusche machen.

Also hab ich mir meine Schaltgabel noch mal angeschaut.
DAS IS ES...Sie hat Spiel...die untere Buchse hat das Guss ziemlich bearbeitet :( da werd` ich mal `ne große neue Büchse drehen lassen und dann an das Ovale anpassen.
außerdem hat die Getriebewelle noch n bissl Spiel. Wie kriegt man das weg? Was muss ich dazu tauschen?

THX
Mfg Mulle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:36)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mulle, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 14:40 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Radio Einbauer

Beiträge: 3 972

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 08:04

Ansonsten kann man die Schwungscheibe auch noch in dem "Schleifbereich" der Kupplung nen bisschen abdrehen oder abdrehen lassen, wenn man nen Dreher kennt!
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:34)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 08:04 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 07:53

...Die Schwungscheibe lebt eigentlich fast ewig..
Ansonsten bekommste bei Günni `ne Neue für 77 EUR, oder bei eine für 40 inkl. Versand.

Die beiden Plastikbuchsen für den Ausrücker gibt es auch bei Günni, 80 Cent das Stück oder so.

Aaaaber: Meist nuckelt das Gehäuse aus, zumindest bei FSM Getrieben. Die alten FIAT Getriebe sind da echt besser..
In dem Fall brauchste `ne neue Glocke.
Musst Du mal guggen, wenn Du `ne neue Buchse reindrückst, ob die schön satt reingeht, oder wackelig.

Zur Kupplung:

Bevor Du Dir Sorgen um eine neue Schwungscheibe machst, checke erst mal die anderen Sachen.
(Pilotenlager, Aufhängungen, Seilführung....)

Gruß,
Brandse
Signatur von »Brandse«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:32)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 07:53 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mulle

126er Anfänger

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: 6/7 Chemnitz und 1/7 Pirna

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Oktober 2006, 01:13

so...neue Kupplung habsch eingebaut und es hat NIX gebracht :( dann hab ich erfahren, dass es die Schwungscheibe sein wird, die was abbekommen haben dürfte, als die andere Kupplung schon sehr weit abgefahren war :(
Shit...

Ach ja...wo finde ich `nen Reparatursatz für den Hebel des Ausrücklagers? der is` auch ziemlich wackelig bei mir :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:29)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mulle, verfasst am Donnerstag, 12. Oktober 2006, 01:13 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 22. September 2006, 23:10

????? Das gibt keinen Sinn.

Was Fiatos schreibt schon eher! Allerdings hörst Du bei defekten Torsionsdämpfer (...die Federn eben) das Getriebe klappern.

Was Du meinst, ist im Getriebe die Führungsbuchse.

Ich meine mit Pilotenlager die Bronzebuchse in der Kurbelwelle:
Signatur von »Brandse«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:26)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 23:10 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


mattes1965

Ventile Prüfer

Beiträge: 4 593

Wohnort: Kaarst

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 22. September 2006, 22:24

denke mal das du `ne austauschkupplung hast. kenne das bei den kupplungsautomaten die überholt worden sind. die federn
wo das drucklager beim kuppeln anliegt werden bestimmt unterschiedliche spannung haben. dann trennt der automat nicht richtig und packt auch nicht richtig. dann haste das ruckeln beim anfahren. überprüfe die mal.
gruß mattes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:25)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers mattes1965, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 22:24 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mulle

126er Anfänger

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: 6/7 Chemnitz und 1/7 Pirna

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. September 2006, 17:22

Das klingt sehr danach, denn die Torsionsfedern kann ich mit Leichtigkeit mit der Hand drehen und eine wackelt auch nen bissl...

dreck...fangsch wieder an... Hmpf

nun gut...ist das Pilotenlager das Teil, was zwischen Getriebe und Getriebeglocke sitzt. Das was die Welle vor der Kupplung noch führt?
Wenn ja, dann habsch das heute schon getauscht :dank:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:23)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mulle, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 17:22 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Fiatos

Radio Einbauer

Beiträge: 3 972

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. September 2006, 15:33

Es waren auch mal eine Zeit lang Kupplungen im Umlauf, wo die von dir beschriebenen Symptome auftraten. Bei denen lag es an fehlerhaften Reibscheiben. Da hatten diese Torsionsfedern zuviel Spiel!
Vielleicht hast du da eine von erwischt?!?!
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:22)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 15:33 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. September 2006, 14:37

Das Öl kann man schlecht erkennen...
Dann kaufe lieber `ne Kupplung (kompletter Satz!) bei Günni z.B.

Jau, das Pilotenlager nimmt so eben die Getriebewelle auf.
Hat nur sehr wenig Spiel.
Ansonsten mach das auch neu. Kostet 4 EUR.

Gruß,
Brandse
Signatur von »Brandse«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:19)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 14:37 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mulle

126er Anfänger

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: 6/7 Chemnitz und 1/7 Pirna

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. September 2006, 13:36

Also Getriebe und Motorlager sind neu...da is nix dran...
Pilotenlager werde ich mir mal anschauen, woran merke ich, dass es hin ist? Wenn zu viel Spiel drin is?

Ja, das mit dem Saubermachen ist klar...und hab ich ja eigentlich auch gemacht(wie ich mich erinnere)
Kupplungseil ist auch nicht verklemmt.

Das Problem warum der Gang rausgesprungen ist, war einfach nur, weil die ganze Karre gewackelt hat wie Sau. Bzw. der Motor/Getriebe, dadurch is` der halt rausgehüpft(ab und an mal)

Hatte damals `ne Kupplung bei ebay gekauft...war scheinbar Schrott...gibt`s irgendwo "bessere" vielleicht auch "Sport"-Kupplungen?

Denke, dass es entweder an `ner minderwertigen Kupplung oder an Getriebeöl auf Scheibe lag.
Ich kann auch mal `n bild reinstellen, wo man sieht wie die Scheibe jetzt ausschaut. Erkennst du dann, ob`s Öl war?

Mulle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:18)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mulle, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 13:36 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. September 2006, 12:54

Gänge fliegen raus durch ruckeln?
Neee, da ist noch mehr kaputt.

Kupplungsrupfen kann folgende Ursachen haben

-Öl auf Reibscheibe
-verzogene Reibscheibe
-ausgenudeltes Pilotenlager
-ausgenudelte Motoraufhängungen
-falsch verlegtes oder klemmendes Kupplungseil
-u.s.w. ...

zu 1: Kannste von aussen fühlen. Die Scheibe muss mittig sein. Aber das ist fast egal, weil Du das nur machen musst damit Du die Getriebewelle durch die Kupplung ins Pilotenlager stecken kannst. Wenn die Kupplung nicht korrekt zentriert ist, bekommst Du Motor und Getriebe nicht zusammen gesteckt. Noch einmal Kupplung treten hat sie sich dann selbst zentriert.

zu 2: sowas gehört natürlich ab!
Ebenso musst Du die gefette Druckplatte erst mal mit Verdünnung sauberputzen. Sonst s.o., Öl...

zu 3: Wenn Du dort einen undichten Siri hast, dann s.o., Öl.

Gugg einfach mal nach, ob alles dicht ist, und Dein Pilotenlager noch einigermassen OK ist. Ebenso check mal alle 3 Motoraufhängungen und das Kupplungsseil.

Falls Du dann eine neue Kupplung einbaust, entferne die Aufkleber, und putze die Druckplatte mit Verdünnung ab!!!

Frohe Verrichtung!

Gruß,
Brandse
Signatur von »Brandse«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:14)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 12:54 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Mulle

126er Anfänger

  • »Mulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 255

Wohnort: 6/7 Chemnitz und 1/7 Pirna

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. September 2006, 12:06

Getriebe: Gänge fliegen raus, Pilotlager wechseln

Hallo !

Hatte im Winter `ne niegel-nagel-neue Kupplung eingebaut, aber schon nach kurzer Zeit hat sie geruckelt...so dass mir die ganze Kiste gewackelt hat. Teilweise sind dadurch sogar Gänge rausgesprungen.
Das ganze war aber immer im ersten Gang beim Anfahren, also beim Einkuppeln unter Last. Wenn die einmal eingekuppelt war, dann war`s weg.
Heut habsch die Kupplung raus gemacht und hab` gesehen, dass die Beläge tiefe Riefen drin haben, auf beiden Seiten.

Nun die Frage:
1. Wie oder MUSS man die Kupplung beim Einbau zentrieren?
2. Es befand sich ein Aufkleber auf der einen Druckplatte als ich die Kupplung gekauft hab. War das vielleicht das Problem, warum sie geruckelt hat?
3. Liegt das Ruckeln evtl. an einem Ölaustritt durch den Simmering zum Getriebe hin?

Ich bin halt auf Fehlersuche und über jeden hilfreichen Tipp dankbar, damit der Fiat bald wieder läuft...evtl. Morgen schon wieder.(je nachdem obsch ne Kupplung auftreiben kann)

THX

Mfg MArtin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (22. August 2007, 21:11)

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Mulle, verfasst am Freitag, 22. September 2006, 12:06 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


Counter:

Besucher heute: 2 630 | Besucher gestern: 1 296 | Besucher gesamt: 10 028 540 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 446,92 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01