Du bist nicht angemeldet.

Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 18. August 2006, 13:26

Siehste !
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Freitag, 18. August 2006, 13:26 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.


5

Montag, 14. August 2006, 09:31

Mit viel Hilfe...

läuft er wieder.
Neuer Kondensator und Kontakte, er läuft wieder!

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fx1304, verfasst am Montag, 14. August 2006, 09:31 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fx1304« (17. August 2006, 17:00)


Sebastian

unregistriert

4

Montag, 14. August 2006, 00:08

Oder aber...

...es ist eine gebrochene Ventilfeder, denn das war´s unlängst bei meinem. Ich hatte so ziemlich genau alles, was Du da beschrieben hast (besonders das extrem schlechte Anspringen bei Wärme und Gas nicht annehmen wollen). Falls also ein Zündfunke kommt, kann es nicht schaden, mal nach den Federn zu schauen (oder schauen zu lassen).
Viel Glück
Sebastian

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Sebastian, verfasst am Montag, 14. August 2006, 00:08 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (16. August 2007, 18:52)


Brandse

Ölfiltersucher

Beiträge: 2 125

Wohnort: Schwelm

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

-- E N
-
G B 2 5 1 2
E N
-
S G 3 0 0 8
  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. August 2006, 23:50

Vermutlich Zündkondensator, oder falscher Kontaktabstand.
Durch Wärme ändert der sich, so dass er mit fast Null Abstand anspringen kann, aber nach ein paar Minuten ausgeht, und nicht mehr angehen will.
Kann auch andersrum sein!

Gruß,
Brandse
Signatur von »Brandse«

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Brandse, verfasst am Sonntag, 13. August 2006, 23:50 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (16. August 2007, 18:49)


Fiatos

Radio Einbauer

Beiträge: 3 970

Wohnort: Pinneberg

Diesen Fiat habe ich: noch keinen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. August 2006, 19:23

Schraube mal eine Zündkerze heraus, Stecke das Zündkabel wieder drauf und halte die Spitze an den Motorblock.
Ein Helfer Startet jetzt, und schon siehst du, ob du einen Zündfunken hast!

Ich tippe aber mal, bei den Symptomen die du angibst, dass es auch der Zündkondensator sein könnte!
Signatur von »Fiatos« Bilder vom Alfa 126

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers Fiatos, verfasst am Sonntag, 13. August 2006, 19:23 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (16. August 2007, 18:47)


1

Sonntag, 13. August 2006, 18:48

Kondensator: Er springt nicht mehr an!

Hallo zusammen!

Wir haben uns unseren ersten 126er gekauft. Am Tag der Besichtigung lief er noch ohne Probleme. Gestern haben wir Ihn dann abgeholt. Er ist auch gleich angesprungen, nachdem wir ca. 5 l Kraftstoff nachgefüllt haben. Als wir vor dem Hänger standen ist er mir ausgegangen, und nach vielen Startversuchen wieder angegangen. Leider aber nicht mehr so richtig. Er hat sich eigentlich nur geschüttelt und hat kein Gas mehr angenommen, ab und zu hat es auch geknallt "Fehlzündung". Wir haben nun schon neue Zündkerzen eingebaut und die Kraftstoffversorgung überprüft. Alles i. O.. Der letzte Gedanke der mir in den Kopf gekommen ist, ist die Zündspule. Die hab ich schon ein wenig getestet. Strom kommt an, allerdings kommt glaube ich kein Zündfunke. Meine Vermutung ist, dass die Zündspule defekt ist. Ich kenn mich nicht so gut aus. Kann mir vielleicht jemand einen Rat geben?


Danke Felix und Dani

:dankes:

Rechtlicher Hinweis:
Der Inhalt dieses Beitrags spiegelt lediglich die Meinung des Benutzers fx1304, verfasst am Sonntag, 13. August 2006, 18:48 Uhr wieder,
nicht aber die der Forenbetreiber und Administratoren des Forums, welche sich hiermit ausdruecklich von diesem Beitrag distanzieren.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fitschi 88« (16. August 2007, 18:45)


Counter:

Besucher heute: 1 339 | Besucher gestern: 1 296 | Besucher gesamt: 10 027 249 | Besucher Tagesrekord: 177 220 |

Alter (in Tagen): 4 446,54 | Gezählt seit: 15. November 2005, 01:01